Blog-Artikel Kategorie Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsversicherung beantragen: Vorerkrankungen genau recherchieren - Patientenakte anfordern

mcmurryjulie/pixabay
mcmurryjulie/pixabay

Warum es so wichtig ist, vor Beantragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung die eigene Gesundheitshistorie aufzuarbeiten, erläutern wir in diesem Artikel.

mehr lesen

Beitragsbefreiung bei BU mit einfacher Gesundheitsprüfung bei Standard Life

Bei der Standard Life können Sie die Beiträge zu einem Altersvorsorgevertrag gegen Berufsunfähigkeit mit verkürzten Gesundheitsfragen absichern.

mehr lesen

Fehler in der Sonderwagnisdatei HIS - Einmal ist immer das erste mal

momius - fotolia
momius - fotolia

Das Hinweis- und Informationssystem der Deutschen Versicherungswirtschaft, vormals Sonderwagnisdatei, ist ein System der deutschen Versicherungswirtschaft zur Verhinderung von Versicherungsbetrug. Dass die dort eingepflegten Daten nicht immer rechtmaessig gespeichert sind, konnte der Kollege Matthias Helberg bereits 2014 belegen. Es waren Faelle bekannt geworden, in denen die HIS Daten von Versicherungsnehmern laenger als erlaubt gespeichert hatte.

 

 

 

 

 

mehr lesen

Live Chat Frage der Woche: Pflicht zur Nachmeldung von Gesundheitsangaben?

Ueber den Live-Chat unten rechts am Bildschirmrand erreichen uns jeden Tag interessante Fragen. Manche der von den Fragestellern angesprochenen Themen sind auch fuer andere Leser interessant, so dass wir diese dann zum Thema eines Blog-Artikels machen. Natuerlich komplett anonymisiert! Wir nennen hier niemals persoenliche Daten der Fragesteller. In einem Chat gestern ging es um das Thema vorvertragliche Anzeigepflicht.

mehr lesen

Neue BU-Sonderaktion der HDI mit vereinfachten Gesundheitsfragen u.a. für Wirtschaftsingenieure

Eine Aktion der HDI für Mitglieder des VWI war am 30.6.2017 ausgelaufen. Nun können wir Ihnen eine neue BU-Aktion mit weniger Gesundheitsfragen vorstellen. Wieder für Mitglieder des VWI - Verband der Wirtschaftsingenieure. Wenn Sie also Mitglied im VWI sind oder es werden wollen, können Sie an der Aktion teilnehmen.

mehr lesen

Live-Chat - Frage der Woche: Ist der Beitrag einer BU- Versicherung mit verkürzten Gesundheitsfragen  höher als bei  einer “ normalen”  BU?

Seit einiger Zeit bieten wir Ihnen hier an Ihre Fragen auch im Livechat zu stellen. Hierzu klicken Sie einfach auf den grünen Button “Live-Chat” rechts unten am Bildschirmrand und geben Ihre Frage ein. Sie erhalten sofort eine Antwort. Viele der Fragen die im Livechat gestellt werden sind so interessant, dass wir uns entschieden haben einige der Fragen zu veröffentlichen und hier zu besprechen. In einer Frage in dieser Woche ging es um das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung mit verkürzten Gesundheitsfragen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mit reduzierter Anzahl von Gesundheitsfragen - Vitalschutz von Swiss Life

Das Produkt "Vitalschutz" der Swiss Life gehört zur Sparte der sogenannten Multi-Renten auch Multi-Risk genannt. Die Sparte wird oft auch als funktionelle Invaliditätsabsicherung bezeichnet. Anders als in der BU-Versicherung kommt es bei diesem Produkt nicht darauf an, in welchem Umfang der Versicherte seinen Beruf noch ausüben kann. Leistungsauslöser sind hier, wie im folgenden Bild dargestellt der Eintritt bestimmter Schwerer Erkrankungen, der Verlust von Grundfähigkeiten oder Pflegebedürftigkeit.

mehr lesen

HDI verlängert BU-Aktion mit wenig Gesundheitsfragen bis zum 30.6.2017

HDI VWI BU Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Die HDI hat die BU-Aktion für Mitglieder des VWI - Verband Deutscher Wirtschafsingenieure bis zum 30.6.2017 verlängert. [UPDATE vom 5.7.2017: Diese Aktion ist abgelaufen. Es gibt aber eine neue Aktion für VWI-Mitglieder und weitere Aktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen]. 

mehr lesen

Vereinfachte Gesundheitsfragen in der BU der Allianz für Inhaber und Geschäftsführer von Handwerksbetrieben

Bis zu 1.000 EUR BU-Rente können nun bei der Allianz mit deutlich reduzierten Gesundheitsfragen abgeschlossen werden.

 

Zugang zu dieser BU-Aktionen haben alle Inhaber oder Gesellschafter-Geschäftsführer von Handwerksbetrieben bestimmten Handwerksbetrieben.

mehr lesen

Allianz BU oder Risikoleben mit weniger Gesundheitsfragen

Die Allianz bietet die Berufsunfähigkeitsversicherung nun für bestimmte Berufsgruppen mit weniger Gesundheitsfragen an. Bis zu 1.250 EUR monatliche BU-Rente können mit vereinfachten Fragen versichert werden. Aus eine Risikolebensversicherung bis zu einer Versicherungssumme von 100.000 EUR kann abgeschlossen werden.

mehr lesen 1 Kommentare

Aktion mit weniger Gesundheitsfragen beim Volkswohlbund - 750 EUR BU Rente

UPDATE: Aktion wurde verlängert bis 31.03.2017.

 

Der Volkswohlbund hat wieder eine BU-Aktion gestartet.

 

Bis Ende des Jahres können 750 EUR monatliche Berufsunfähigkeitsrente mit vereinfachten Fragen zum Gesundheitszustand versichert werden.

mehr lesen

Neue BU-Aktion der Basler mit weniger Gesundheitsfragen bis Eintrittsalter 30 - 2.000 EUR Monatsrente maximal

Basler BU ohne Gesundheitsfragen
(c) Basler Versicherung

Eine neue Aktion für eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen gibt es nun bei der Basler. Angeboten wird diese für alle, die nicht älter als 30 sind. Besondere Beschränkungen auf bestimmte Berufsgruppen gibt es nicht. Die Aktion mit vereinfachten Fragen ist auch für Studenten und Schüler offen.

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Weniger Gesundheitsfragen bei der Canada Life 

Ohne Gesundheitsprüfung geht es auch bei der Canada Life nicht. Bei der Grundfähigkeitenversicherung der Canada Life können aber bis zu 1.000 EUR Monatsrente mit weniger Gesundheitsfragen abgeschlossen werden. Es wird die Größe/das Gewicht erfragt, Raucher/Nichtraucher, 1 Frage zu Arbeitsunfähigkeiten , 1 Frage zu häufiger Medikamenteneinnahme, 1 Frage zu Operationen, 1 Frage zu abgelehnten oder zu erschweren Bedingungen angenommenen Anträgen und eine Frage zu Erkrankungen der Nerven oder des Gehirns.

 

mehr lesen

Continentale Verbesserungen der BU-Bedingungen zum 1.1.2015 - Leistung bei Arbeitsunfähigkeit als Zusatzbaustein

Die Continentale hat die Versicherungsbedingungen für den Tarif B1 premium BU zum 1.1.2015 verbessert.

 

Unter Anderem wurden die Nachversicherungsgarantien erweitert und der Baustein "Leistung auch bei längerer andauernder Krankschreibung" eingeführt.

mehr lesen

Basler mit weiterer BU-Aktion mit verkürzten und vereinfachten Gesundheitsfragen

Bei der Basler lief bereits eine BU-Aktion mit weniger Gesundheitsfragen bis Ende August. Nun wurde die Aktion neu aufgelegt mit etwas anderen Antragsfragen und Bedingungen. Die neue BU-Aktion läuft bis Ende des Jahres. 


mehr lesen

Rechnungszinsänderung - Auswirkungen auf die Dynamik und Nachversicherung in der Berufsunfähigkeitversicherung

Zum 01. Januar 2015 sinkt der Garantiezins für neue Verträge in der Lebensversicherung von derzeit 1,75 % auf künftig 1,25 %. Auswirkungen hat dies auch auf die Beiträge in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Beiträge werden steigen. Ein Abschluss noch in 2014 ist daher sinnvoll, sollte aber trotzdem in Ruhe überlegt werden.  

 

mehr lesen

BU mit vereinfachten Gesundheitsfragen - die aktuellen Angebote im Überblick

Die Gesundheitsfragen im Antragsformular können ein echtes Problem sein. Nämlich dann, wenn Erkrankungen angegeben werden müssen, die zu einer Ablehnung, einem hohen Risikozuschlag oder ungünstigen Leistungsausschlüssen führen. Ideal wäre eine Berufsunfähigkeitversicherung ohne Gesundheitsfragen. Das kann aber keine Gesellschaft anbieten. Seit einiger Zeit gibt es Aktionen von diversen Gesellschaften mit vereinfachten und weniger Gesundheitsfragen. Im Rahmen dieser Aktionen konnten wir schon viele Kunden versichern, die sonst nicht versicherbar gewesen wären. Auch konnten Leistungsauschlüsse und Risikozuschläge vermieden werden. Da sich ständig etwas auf dem Markt bewegt, haben wir unsere Übersichtstabelle mit den aktuellen Aktionen nocheinmal aktualisiert und verbessert.

 

Übersicht über die BU-Aktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Anfrage zu Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen stellen

  

BU mit weniger Gesundheitsfragen bei der WKK bis 31.12.2014

Nachdem zuletzt die Versicherer Standard Life und HDI (für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer) eine Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen aufgelegt hatten, startete nun die WKK eine Aktion, die bis 31.12.2014 läuft. Maximal 1.000 EUR BU-Rente können mit vereinfachten Fragen zum Gesundheitszustand versichert werden.  

mehr lesen

Rheinland Versicherung mit Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit lebenslanger EU-Rente - Tarif "Existenz-Rente"

Rheinland Erwerbsunfähigkeitsversicherung
© DOC RABE Media - Fotolia.com

Besonderheit des neuen Produkts der Rheinland ist vorallem die steuerliche Förderung. Das Produkt ist in der 1. Schicht verortet, es handelt sich um eine Basisrente.

 

Anders aber als bei einer gewöhnlichen Basisrente, welche den Aufbau einer Altersvorsorge zum Ziel hat, wird mit dem Produkt der Rheinland nur das Risiko der Erwerbsunfähigkeit abgesichert.

mehr lesen 0 Kommentare

Weniger Gesundheitsfragen auch bei der Signal Iduna Berufsunfähigkeitsversicherung

Auch die Signal Iduna bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit weniger und vereinfachten Gesundheitsfragen an.

 

UPDATE: Für die Berufsgruppen A++, A+ und A kann bei der Signal nun dauerhaft eine BU mit verkürzten Gesundheitsfragen abgeschlossen werden. Maximale Rentenhöhe: 2.000 EUR für Berufsgruppen A++ und A+, 1.000 EUR für Berufsgruppe A. Eine Rente von mehr als

mehr lesen

BU-Leistungsfall - Warum lehnen Versicherer ab? Was kann man tun um das zu vermeiden?

Das Ratingunternehmen Franke & Bornberg hat BU-Versicherer auf ihr Regulierungsverhalten im Leistungsfall getestet. 7 Versicherer sind in der Studie berücksichtigt: AachenMünchener, ERGO, HDI, NÜRNBERGER, Stuttgarter, Swiss Life und Zurich Deutscher Herold.

mehr lesen 0 Kommentare

Nürnberger BU Premium - Neues Kombiprodukt aus Berufsunfähigkeitsversicherung mit Leistung auch bei Arbeitsunfähigkeit und Pflegerente

Seit es die staatlich geförderte Pfegetagegeldversicherung, den sogenannten "Pflege-Bahr", gibt, wird das Thema private Absicherung der Kosten im Pflegefall auch von den Versicherungsgesellschaften mehr berücksichtigt. Es wurden neue Kombiprodukte entwickelt, die eine Leistung bei Berufsunfähigkeit und eine zusätzliche Leistung bei Pflegebedürftigkeit zahlen. Auch die Nürnberger Lebensversicherung brachte nun ein solches Produkt auf den Markt. Besonderheit gegenüber den Mitbewerbern: schon bei Nachweis einer durchgehenden Krankschreibung (Arbeitsunfähigkeit) von mehr als 6 Monaten werden 30 % der versicherten BU-Rente gezahlt.

mehr lesen 0 Kommentare

Vereinfachte Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung und Erwerbsunfähigkeitsversicherung - die Aktionen 2014

 

Auch in 2014 bieten einige Versicherer im Rahmen von Aktionen Berufsunfähigkeitsversicherungen und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen mit weniger und vereinfachten Gesundheitsfragen an. In der nachstehenden Tabelle  finden Sie die Konditionen aller Anbieter übersichtlich im Vergleich. Die Angaben werden ständig aktualisiert. Klicken Sie zum Aufrufen der Tabelle auf das Bild oder auf diesen Link: Vergleich Arbeitskraftabsicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen 2014.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Alte Leipziger verlängert Aktion "BU für 3" mit vereinfachten Gesundheitsfragen - letzter Antragstermin nun 13.12.2013

Wir berichteten bereits über die BU-Aktion "BU für 3" der Alte Leipziger.  Diese Aktion wurde nun verlängert. Spätester Antragseingang ist nun der 13.12.2013. Was bedeutet  "BU für 3"? Die Alte Leipziger stellt im Antragsformular nur 3 Gesundheitsfragen, die Abfragezeiträume sind kürzer als im "normalen" Antrag, es werden keine Fragen zu risikorelevanten Hobbys, Sportarten oder zu geplanten Auslandsaufenthalten gestellt. 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Weniger Gesundheitsfragen im BU-Antrag - 500 EUR BU-Rente beim Volkswohlbund

Auch der Volkswohlbund bietet nun eine BU mit wenig Gesundheitsfragen (vereinfachte Gesundheitsprüfung) im Rahmen einer Aktion an.

 

500 EUR Rente sind mit vereinfachter Gesundheitsprüfung versicherbar.

mehr lesen 0 Kommentare

Weniger Gesundheitsfragen nun auch bei Zurich

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit weniger Gesundheitsfragen als im "normalen" Antragsformular wird nun auch von der Zurich angeboten. Wir berichteten bereits über die Aktionen von Württembergische, Standard Life, Gothaer, Alte Leipziger und WWK. 

 

Über den folgenden Link gelangen Sie zu einer Tabelle mit einem Vergleich der Anbieter von Produkten zur Arbeitskraftabsicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen:


Vergleich Arbeitskraftabsicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen

 

Bis zu 1.250 EUR Berufsunfähigkeitsrente mit vereinfachten Gesundheitsfragen bei Zurich

 

Bei der Zurich sind im Rahmen der Aktion bis zu 1.250 EUR Rente versicherbar. Die Mindestrente beträgt 500 EUR. Zugang zu der Aktion haben alle Kunden, die einen Riestervertrag bei der Zurich mit einem Einkommen größer als 30.000 EUR abschließen. 

 

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung für Berufe mit „schlechtem“ Risiko – der Markt bietet ausreichend Möglichkeiten für bezahlbaren Schutz

Wenn ich mir mal überlege, wann ich das letzte Mal einen Handwerker zur Berufsunfähigkeitsversicherung beraten habe, dann muss ich sagen, es ist schon eine Weile her. Und wenn ich mir unsere Kundendatenbank anschaue, stelle ich fest, dass wir sehr viele Akademiker mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung im Bestand haben, aber sehr viel weniger Kunden, die „nur“ Abitur und Berufsausbildung haben und nur einige wenige mit Berufen, die man als „schlechte Risiken“ bezeichnet (z.B. Maurer, Schlosser und andere Berufe mit hohem Anteil körperlicher Tätigkeit). Die letzte Kundin, die nicht in die beiden besten Berufsgruppen der Versicherer einzuordnen war, ist als Altenpflegerin tätig - die Kundin haben wir vor drei Monaten beraten. Seit dem hatten wir nur Akademiker in der Beratung: IT-Berater, Student der Medizin, Fachwirtin Steuerverwaltung, Unternehmensberater, Chefarzt usw.

mehr lesen 0 Kommentare

Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen - Überblick und Vergleich der Anbieter mit vereinfachten Gesundheitsfragen

© guukaa / fotolia
© guukaa / fotolia

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen oder ein anderes Produkt zur Arbeitskraftabsicherung ganz ohne Gesundheitsfragen, das kann keiner dieser Gesellschaften anbieten. Aber vereinfachte Gesundheitsfragen und damit ein einfacherer Zugang für Personen mit Vorerkrankungen, das ist möglich.

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung 1.000 EUR Rente mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Es bieten sich immer mehr Möglichkeiten für diejenigen, die aufgrund von Vorerkrankungen keine Versicherung zur Arbeitskraftabsicherung erhalten können oder nur einen Vertrag mit hohen Zuschlägen und/oder ungünstigen Leistungsausschlüssen. Wir haben in diesem Blog bereits über fünf Versicherer berichtet, die Produkte zur Arbeitskraftabsicherung (Berufsunfähigkeitsversicherung Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitenversicherungen, Schwere-Krankheiten) mit reduzierten Fragen im Antrag zum Gesundheitszustand anbieten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung bei der WWK - Aktion vom 01.08.2013 – 31.12.2013.

Im Rahmen einer Aktion, kann bei der WKK eine Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung oder Grundfähigkeitenversicherung in Kombination mit einer Risikolebensversicherung abgeschlossen werden - die Gesundheitsfragen sind gegenüber dem normalen Antragsformular reduziert. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Gothaer bietet Berufsunfähigkeitsversicherung und Schwere-Krankheiten-Vorsorge mit vereinfachten Gesundheitsfragen an.

In einer Aktion kann bei der Gothaer eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Schwere-Krankheiten-Vorsorge mit deutlich reduzierten Gesundheitsfragen abgeschlossen werden. Auch eine Pflegerentenversicherung kann abgeschlossen werden. Die Aktion läuft bis 30.9.2013 (BU und Schwere-Krankenheiten-Vorsorge) bzw. 31.12.2013 (Pflegerente).

mehr lesen 2 Kommentare

Berufsunfähigkeitsversicherung mit "Beitragsrückgewähr"?

© denisismagilov / fotolia
© denisismagilov / fotolia

Eine BU-Versicherung, bei der die eingezahlten Beiträge bei Nichtinanspruchnahme der Leistung zurückgezahlt werden, wenigsten zum Teil - gibt es so etwas? Klare Antwort: Nein! Der Begriff "Beitragsrückgewähr" ist insofern sehr irreführend. Werbung wird damit dennoch gemacht, wie auf den folgenden Screenshots der Website eines Adressenverkäufers zu sehen ist.

 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen - Ist die Württembergische BU die Lösung für (aufgrund von Vorerkrankungen) nicht versicherbare Kunden?

Stellt die Württembergische wirklich keine Fragen zum Gesundheitszustand? Die Württembergische verzichtet nicht vollständig auf Gesundheitsfragen im Antrag, insofern handelt es sich nicht um eine BU ohne Gesundheitsfragen. Der Kunde muss im Antrag bestätigen, dass er voll arbeitsfähig ist, innerhalb der letzten 12 Monate maximal 2 Wochen zusammenhängend krank war und wegen derselben Erkrankung maximal 2 mal in ärztlicher Behandlung, Beratung oder Kontrolle war.

 

mehr lesen

Leistung der BU-Versicherung auch bei länger andauernder Arbeitsunfähigkeit - "AU-Klausel" kann Vorteil bringen

AU-Bescheinigung
© nmann77 - fotolia.com

In einem früheren Artikel war ich bereits auf die Unterschiede zwischen Arbeitsunfähigkeit, Erwerbsminderung und Berufsunfähigkeit eingegangen. Auch eine länger andauernde Arbeitsunfähigkeit (="Krankschreibung") heißt nicht, dass der Versicherer automatisch die BU-Rente zahlen muss, es sei denn, der Versicherer hat die AU-Klausel (Leistung auch bei einer länger andauernden Arbeitsunfähigkeit)  in seinen Bedingungen.

mehr lesen 3 Kommentare

Falsche Angaben im Antrag, Versicherer zahlt die BU-Rente nicht - Wie man Fehler im Antrag vermeidet

Ablehnung Berufsunfähigkeit
© Wolfilser - Fotolia.com

In letzter Zeit fallen mir einige interessante Statistiken zum Thema Ablehnung der Rentenzahlung auf. Aus einer Datenerhebung des Analysehauses "Morgen & Morgen" ergibt sich, dass ein sehr häufiger Grund falsche Angaben im Antrag sind, was - je nach Verschulden des Versicherungsnehmers - zu einem Rücktritt vom Vertrag, zur Kündigung oder zu Vertragsanpassungen führen kann.

 

 

 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Erwerbsminderung, Erwerbsunfähigkeit, Arbeitsunfähigkeit - zahlt die private BU-Versicherung?

Erwerbsminiderung, ERwerbsunfähigkeit, Arbeitsunfähigkeit, Berufsunfähigkeit
© domoskanonos / Fotolia

Oft werden die Begriffe Erwerbsminderung, Erwerbsunfähigkeit Arbeitsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit durcheinander geworfen. Man geht davon aus, dass sie dasselbe bedeuten. Das ist aber nicht so. Wie unterscheiden sich die Begriffe Erwerbsminderung, Erwerbsunfähigkeit, Arbeitsunfähigkeit?

mehr lesen

Infektionsklausel - Was beinhaltet die Infektionsklausel? Welchen Zweck hat die Infektionsklausel?

Die Infektionsklausel begründet einen Leistungsanspruch gegen den privaten Berufsunfähigkeitsversicherer für den Fall eines beruflichen Tätigkeitsverbots wegen einer Infektion nach dem Infektionsschutzgesetz.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Berufsgruppeneinordnung in der Berufsunfähigkeitsversicherung - Welche Berufsgruppe ist die richtige und wer entscheidet das eigentlich?

Berufsgruppe Berufsunfähigkeitsversicherung
© pixelkorn / Fotolia

Die Beiträge in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung sind im Unterschied zu der gesetzlichen Sozialversicherung risikoadäquate Beiträge. Das heißt, je höher das Risiko der Inanspruchnahme von Leistungen für die Versichertengemeinschaft ist, desto höher ist der Beitrag, der für die Absicherung dieses Risikos zu zahlen ist.

 

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ablehnungsgründe in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Ablehnungsgründe Berufsunfähigkeitsversicherung
Quelle: Morgen & Morgen
mehr lesen

Alte Leipziger BU-Bedingungen - Recht auf mehrmaliges Aussetzen der Dynamik nun ausdrücklich in den Bedingungen geregelt

Alte Leipziger Hamburg

In einem Blog-Artikel vom vergangenen Jahr hatten wir über Änderungen in den Dynamikbedingungen der Alten Leipziger berichtet.

 

Unter Anderem hatte die Alte Leipziger in den Dynamikbedingungen die Regelung gestrichen, dass der Kunde das Recht auf dynamische Erhöhungen verliert, wenn er von der Erhöhung mehrmals hintereinander keinen Gebrauch macht.

mehr lesen

LVM Versicherung gibt Verbesserung der Berufsunfähigkeitsversicherung bekannt

In einem früheren Blog-Artikel hatten wir bereits von Verbesserungen der Bedingungen bei der HDI-Gerling berichtet. Auch die LVM Versicherung lancierte eine Verbesserung ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung (siehe Pressemitteilung der LVM). Schaut man jedoch in die aktuellen Bedingungen der LVM BU, wird klar, dass das Bedingungswerk wohl erst einmal grundlegend überarbeitet werden müsste. Das gilt besonders für den Tarif LVM BU-Rente, aber auch für den Tarif BU-Rente Plus.

mehr lesen 0 Kommentare

HDI Gerling Berufsunfähigkeitsversicherung - Bedingungsverbesserungen zum 1. Januar 2012

Versicherungsgesellschaften verändern gelegentlich die Versicherungsbedingungen und die Annahmerichtlinien. Dies geschieht häufig aus Wettbewerbsgründen. Ein Mitbewerber hat einen Bedingungspunkt bereits gut geregelt, man will nun „nachziehen“ um konkurrenzfähig zu bleiben. Nun hat die HDI Gerling Lebensversicherung die Bedingungen und die Risikogruppeneinordnung zum 1. Januar 2012 geändert


mehr lesen 0 Kommentare

Höhe der Berufsunfähigkeitsrente - Wie sollte die BU-Rente der Höhe nach bemessen werden?

Die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente sollte ausreichend bemessen werden. Leider passieren bei diesem Punkt bereits häufig Fehler. Nicht selten sind Kunden falsch vorinformiert.

mehr lesen

Checkliste BU: Mit dem "6-Punkte-Programm" Angebote zur Berufsunfähigkeitsversicherung prüfen.

Eigentlich dachte ich, es hätte sich inzwischen herumgesprochen, dass ein Bedingungswerk einer Berufsunfähigkeitsversicherung nicht anhand einiger weniger Kriterien zu prüfen ist. Das nicht nur von uns kritisierte Testverfahren der Stiftung Warentest ist nun schon sehr oberflächlich, denn es werden zu wenige und teilweise unerhebliche Kriterien, die ohnehin Standard auf dem Markt geworden sind, geprüft. 

 

Aber es geht noch oberflächlicher. So liest man bei einem "Makler für Kapitalanlagen" folgendes:

mehr lesen 0 Kommentare

Welche Möglichkeiten für die Arbeitskraftabsicherung bestehen neben der Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Versicherungsart, die den umfangreichsten Schutz vor dem Verlust des Einkommens bietet, wenn der Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann.

 

mehr lesen

LV 1871 "Golden BU Vorsorgeschutz" - oder: wer zahlt die Beiträge zur privaten Altersvorsorge bei Berufsunfähigkeit?

Die LV 1871 hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht: "Golden BU Vorsorgeschutz". Die LV 1871 spricht mit dem neuen Produkt ein ganz wichtiges Thema an: den Kapitalaufbau für die Altersvorsorge. Im Falle einer Berufsunfähigkeit fällt das Einkommen ganz oder teilweise weg. Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung sind bei Berufsunfähigkeit gar nicht und bei Erwerbsminderung nur in geringer Höhe zu erwarten.

mehr lesen 0 Kommentare

Ist der Nettobeitrag der Berufsunfähigkeitsversicherung ein sinnvolles Vergleichskriterium?

Mit dem Nettobeitrag wird Werbung gemacht. Das hat einen einfachen Grund. Man glaubt, der Kunde lasse sich nur dann überzeugen, wenn der erste Betrag, der zu Vertragsbeginn vom Bankkonto abgebucht wird, "gut aussieht". Liegt man mit dem zu zahlenden Nettobeitrag besser als die Mitbewerber am Markt, scheint das ein kräftiges Argument zu sein.

 

 

 

mehr lesen

Allianz "KörperSchutz"-Police kombiniert Grundfähigkeitsversicherung und Schwere-Krankheiten-Vorsorge

Bei der Allianz "Körperschutzpolice" handelt es sich um eine Kombination aus Grundfähigkeitsversicherung und Schwere-Krankheiten-Vorsorge.

mehr lesen

"Die garantierte Rentensteigerung möchte ich lieber nicht vereinbaren, der Beitrag ist mir zu teuer!"

Die Entscheidung eines Kunden soll man akzeptieren. Die garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall nicht zu vereinbaren, das war die Entscheidung einer Kundin, die wir kürzlich zur Berufsunfähigkeitsversicherung beraten haben. Mit der Kundin wurden die Bedingungspunkte eines BU-Vertrags ausführlich anhand des Kundenfragebogens zu den gewünschten Leistungsinhalten erörtert, Vorerkrankungen wurden thematisiert und weitere Beratungsinhalte wurden über einen Zeitraum von mehreren Wochen besprochen.

 

mehr lesen

BU ist nicht gleich BU - An welchen Kriterien sind die Unterschiede zu erkennen? Teil II

 © Robert Faritsch - Fotolia.com
© Robert Faritsch - Fotolia.com

In Teil I dieses Artikels hatten wir schon einige Kriterien, die nicht Standard-Kriterien sind, besprochen.

 

Hier geht es nun weiter mit dem Leistungspunkt "Zeitlich befristete Anerkenntnisse". 

mehr lesen 1 Kommentare

CanadaLife Grundfähigkeitsversicherung und Dread Disease Bedingungsverbesserungen - Ergänzung zu dem Blog-Artikel

Als Ergänzung zum Blog-Artikel zu den Änderungen der Versicherungsbedingungen der CanadaLife Grundfähigkeiten und Schwere-Krankheiten-Vorsorge stellen wir hier den vollständigen Bedingungstext für Sie zum Download bereit. Wenn Sie die Änderungen im Einzelnen nachvollziehen möchten, steht hier auch das Druckstück der "alten" Bedingungen, die bis zum 22.08.2011 galten, zur Verfügung. 

 

mehr lesen

Canada Life verbessert die Bedingungen der Grundfähigkeitsversicherung und der Dread Disease-Vorsorge

Quelle und Copyright Canada Life Assurance Europe Limited
Quelle und Copyright Canada Life Assurance Europe Limited

Die Grundfähigkeitenversicherung leistet eine vertraglich vereinbarte Rente, wenn die versicherte Person in einer der vertraglich vereinbarten täglich benötigten Fähigkeiten (Grundfähigkeiten) aufgrund von Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfall über einen bestimmten Zeitraum beeinträchtigt ist.

 

mehr lesen

ErgoDirekt ist BU-Testsieger bei "Euro am Sonntag" - oder wenn wir nur lange genug herumtesten sind am Ende alle Gesellschaften Testsieger.

Unsere Zweifel an der Nützlichkeit von Ratings und Tests von Berufsunfähigkeits- oder Privaten Krankenversicherungen  hatten wir schon in einem Artikel vor einigen Tagen zum Ausdruck gebracht. Würde man mal alle Tests der zahlreichen Ratingagenturen,  Stiftung Warentest, Zeitschriften etc. zusammen betrachten, stellt sich die Frage, ob es noch eine Gesellschaft gibt, die nicht Testsieger ist.

 

Dass unsere Zweifel begründet sind,  zeigt sich wieder einmal anhand eines kürzlich erschienenen Tests von BU-Versicherungen in der "Euro am Sonntag". In der Gesamtbewertung liegt die Ergo auf Platz 1 mit 92, 2 Punkten und der Note 1 vor Gerling, Deutscher Ring und Axa. Testsieger im  Rating "Preis/Leistungsverhältnis" ist  die  Ergo mit der Note 1  zusammen mit der Alten Leipziger, HDI Gerling und Swisslife.  In der Rangliste "die günstigsten Anbieter"  ist die Ergo auf Platz 8.  Günstigster Anbieter ist die AXA. 

mehr lesen

Cosmos Direkt Berufsunfähigkeitsversicherung "Comfortschutz" für 10,94 Euro im Monat - Comfort zum günstigen Preis?

pixabay.de - jtr7845 - CC0 Public Domain
pixabay.de - jtr7845 - CC0 Public Domain

"Komfort:auf technisch ausgereiften Einrichtungen beruhende Bequemlichkeiten, Annehmlichkeiten; einen bestimmten Luxus bietende Ausstattung." (Quelle: Duden)

 

"Cosmos Direkt - Die Versicherung" bietet eine BUZ (Berufsunfähigkeitszusatzversicherung) für einen monatl. Beitrag von "z.B. nur 10,94 Euro" an.

 

 

mehr lesen

Welche Folgen hat die Absenkung des Höchstrechnungszinses ab 2012 für die private Lebens- Renten- und BU-Versicherung?

Höchstrechnungszins Absenkung

Der Höchstrechnungszins in der Lebensversicherung wurde vom Bundesministerum für Finanzen von 2,25 Prozent auf 1,75 Prozent ab dem 1.1.2012 gesenkt. Der höchstzulässige Rechnungszins ist der Zinssatz, den ein Lebensversicherer dem Versicherungsnehmer mit dem Vertragsschluß maximal garantieren darf. Geregelt ist die Höhe des Höchstrechnungszinses in § 2 Abs. 1 der Deckungsrückstellungsverordnung

mehr lesen

BU ist nicht gleich BU - An welchen Kriterien sind die Unterschiede zu erkennen? Teil I

BU-Versicherung Kriterien
© Robert Faritsch - Fotolia.com

BU ist gleich BU. Genau diesen Eindruck muss man gewinnen, schaut man sich die Ratings und Testergebnisse im Bereich Berufsunfähigkeitsversicherungen an. Stiftung Warentest bewertete im Juli dieses Jahres gleich 50 Tarife mit "sehr gut" oder "gut". Es findet sich kaum eine Gesellschaft, die nicht  aus irgendeinem der vielen Ratings ein "gut" oder "sehr gut",  fünf Sterne, ein Dreifach-F  -  oder wie auch immer  - vorweisen kann. 

 

 

 

mehr lesen

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung - Änderungen der Dynamikbedingungen und neue Berufsgruppeneinteilung

Einige Versicherer - so auch die Alte Leipziger -  nehmen eine Angemessenheitsprüfung vor, bei der es darum geht, ob eine angemessene Relation der Berufsunfähigkeitsrente zum Einkommen des Versicherten besteht. Besteht diese nicht, wird der Versicherer für die dynamischen Erhöhungen von der Leistung frei, bei denen keine angemessene Relation vorlag. Der Versicherer leistet auf diese Erhöhungen dann keine BU-Rente, die Beiträge werden zurückgezahlt.

mehr lesen