Neue BU-Aktion der Basler mit weniger Gesundheitsfragen bis Eintrittsalter 30 - 2.000 EUR Monatsrente maximal

Basler BU ohne Gesundheitsfragen
(c) Basler Versicherung

Eine neue Aktion für eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen gibt es nun bei der Basler. Angeboten wird diese für alle, die nicht älter als 30 sind. Besondere Beschränkungen auf bestimmte Berufsgruppen gibt es nicht. Die Aktion mit vereinfachten Fragen ist auch für Studenten und Schüler offen.

 

 

 

Maximal können 2.000 EUR monatliche BU-Rente abgesichert werden. Die Abfragezeiträume im Antragsformular sind kürzer als im Antrag mit "normalen" Gesundheitsfragen.

Vereinfachte Fragen

1. Nehmen oder nahmen Sie in den letzten 12 Monaten häufig oder regelmäßig (z.B. einmal am Tag oder über mindestens einen Monat hinweg) apothekenpflichtige Medikamente (z.B. Salben, Sprays, Tabletten außer der Pille, Spritzen) oder wurden Ihnen solche verordnet?

 

2. Sind oder waren Sie in den letzten 12 Monaten mehr als 2 Wochen zusammenhängend nicht in der Lage Ihrer schulischen, studentischen oder beruflichen Tätigkeit nachzugehen?

 

3. Bitte geben Sie an, ob Sie in den letzten 3 Jahren Erkrankungen oder Beschwerden der folgenden Punkte haben/hatten und/oder sich deswegen in ärztlicher Behandlung, Beratung oder Untersuchung befinden/befunden haben.

 

a) Schmerzen, Missempfindungen (z.B. kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Knochenbrüche, Taubheitsgefühle, behandlungsbedürftige Bauchschmerzen, Verletzungen der Gelenke).

 

b) Funktionseinschränkungen und Funktionsstörungen (z.B. chronische Durchfälle, chronische Verstopfung, Fehlsichtigkeit von mehr als 8 Dioptren, dauerhafte Hörminderungen, angeborener Herzfehler).

 

c) Störungen der psychischen Leistungsfähigkeit und der Psyche (z.B. ADHS, Essstörung, psychosomatische Störung, Angststörung, Selbstmordversuch, Depression) d) Störungen der Haut- und Atemwegsfunktion (z.B. wiederkehrende Hautausschläge, Neurodermitis, Schuppenflechte, Hautunverträglichkeiten, Asthma, dauerhafter husten, allergische Reaktionen der Haut, allergische Reaktionen der Atemwege, allergische Reaktionen der Lunge)

4. Bitte geben Sie an, ob Sie in den letzten 5 Jahren Erkrankungen oder Beschwerden der folgenden Punkte haben/hatten und/oder sich deswegen in ärztlicher Behandlung, Beratung oder Untersuchung befinden/befunden haben.

 

a) Erkrankungen des Immunsystems

b) Schwere Infektionen

c) gutartige oder bösartige Neubildungen


Interesse an einer BU mit verkürzten Gesundheitsfragen?

Jetzt hier unverbindlichen Vorschlag anfordern



5. Konsumieren oder konsumierten Sie Drogen, drogenähnliche Substanzen oder Betäubungsmittel?

 

6. Wurden Sie in den letzten 5 Jahren in einem Krankenhaus, einer Rehabilitationsklinik, einer Entzugsklinik oder anderen Einrichtungen der meizinischen Versorung beraten, behandelt oder untersucht? (es müssen keine Angaben zu Schwangerschaften und Geburten gemacht werden)

Beitragsdynamik, Garantierte Rentensteigerung und Nachversicherung möglich

Nach unseren Informationen sind die Nachversicherungsgarantien auch im Rahmen der Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen nicht, wie das sonst oft der Fall ist, ausgeschlossen. Bei bestimmten Anlässen kann die BU-Rente daher später ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöht werden.

 

Optional kann eine Beitragsdynamik eingeschlossen werden. Durch die Dynamik steigt der Beitrag jährlich um bis zu 5 % des Vorjahresbeitrages. Aus dieser Beitragsdynamik wird eine neue zusätzliche BU-Rente berechnet um die sich die bisher versicherte Rente erhöht.

 

Auch eine garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall kann (gegen Mehrbeitrag) vereinbart werden. Diese darf max. 1 % p.a. betragen.

Zusatzoptionen: AU-Leistung, Pflegebaustein, Schwere Krankheiten-Absicherung

Gegen Mehrbeitrag kann die Leistung auch bei länger andauernder Krankschreibung ("gelber Schein") vereinbart abgeschlossen werden. Auch ein Pflegebaustein (Absicherung der Pflegebedürftigkeit) und eine Leistung bis zu 5.000 EUR bei Eintritt einer Schweren Erkrankung kann mit versichert werden.

Mehr Aktionen mit vereinfachten Fragen ...

finden Sie in den Blogbeiträgen zum Thema und übersichtlich zusammengestellt in einer Tabelle, die Sie hier abrufen können.

Auch interessant

© S. Hofschlaeger / pixelio.de
© S. Hofschlaeger / pixelio.de

Risikovoranfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung - Warum sie sinnvoll sind und wie es funktioniert

Sinn und Zweck einer Risikovoranfrage ist es, von einer oder mehreren Versicherungsgesellschaften eine Vorabeinschätzung zu erhalten, ob und falls ja zu welchen Konditionen Sie versicherbar sind. Der Versicherungsgesellschaft werden Im Rahmen der Voranfrage Angaben zu den "risikoerheblichen Umständen" übermittelt. Dabei orientiert man sich an den Fragen, die der Versicherer im Antragsformular zu diesen Umständen stellt. Denn Sie sind regelmäßig nicht verpflichtet, dem Versicherer mehr mitzuteilen. mehr ...

Wenig Gesundheitsfragen: Neue Sonderaktion Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Barmenia

Nun bietet auch die Barmenia eine Aktion zur Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundheitsfragen an. Bei der Barmenia sind die Zugangsvoraussetzungen zu der Aktion ganz anders als bei den Mitbewerbern. Wir kennen es von den Aktionen anderer Versicherungsgesellschaften so, dass einfach weniger Gesundheitsfragen gestellt werden, oft auch der Abfragezeitraum kürzer ist und als Voraussetzung zum ... mehr ...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0