Und sie wisssen nicht, was sie tun - Basler zur spontanen Anzeigepflicht

Nun äußerte sich auch die Basler zu dem Thema "spontane Anzeigepflicht".

mehr lesen

Standard Life erklärt sich zur spontanen Anzeigepflicht

Nun eine weitere Stellungnahme zu der Problematik der spontanen Anzeigepflicht, auch spontane Offenbarungspflicht genannt - diesmal von dem Versicherer Standard Life.

mehr lesen

Brutto- und Netto-Beitrag in der BU-Versicherung – Vermittler zu Schadensersatz verurteilt

Äpfel sollte man nicht mit Birnen vergleichen, so eine bekannte Redewendung. Das gilt auch für die Beiträge zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung. In der BU-Versicherung gibt es nämlich einen Bruttobeitrag und einen Nettobeitrag, den man auch Zahlbeitrag nennt.

mehr lesen

HDI nimmt Stellung zur spontanen Anzeigepflicht

Auch von der HDI liegt nun eine Stellungsnahme vor, die man als  kurz und wenig aufschlussreich bezeichnen darf. Aber lesen Sie selbst. 

mehr lesen

Signal Iduna zur spontanen Anzeigepflicht

Heute ging bei uns eine Stellungnahme der Signal Iduna ein. Lesen Sie diese hier im Wortlaut.

mehr lesen

Barmenia zur spontanen Anzeigepflicht und LG Heidelberg

Zu der spontanen Anzeigepflicht, so wie diese das LG Heidelberg verstanden wissen will, äußerte sich in einer Stellungnahme nun auch der Versicherer Barmenia.

mehr lesen

Probeantrag stellen – Was bedeutet das?

probeantrag - was ist das?
© pathdoc / fotolia

„Stellen Sie zunächst einen Probeantrag.“ Diese Empfehlung liest man oft. Doch was ist ein Probeantrag genau und ist es sinnvoll einen solchen zu stellen? Diese Fragen klären wir in diesem Artikel.

mehr lesen

Stellungnahme der Swiss Life lässt Verzicht auf spontane Anzeigepflicht offen

Swiss Life BU spontane Anzeigepflicht
© Borchardt

Auch die Swiss Life äußert sich nun zu der spontanen Anzeigepflicht. Die Stellungnahme, die wir heute von der Swiss Life erhalten haben, geben wir hier wieder.

mehr lesen

Volkswohlbund und Hanse Merkur - Stellungnahmen zur spontanen Anzeigepflicht in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Volkswohlbund spontane Anzeigepflicht bu

Nun hat sich auch der Volkswohlbund und die Hanse Merkur zu dem Thema "Spontane Anzeigepflicht" geäußert.

mehr lesen

Spontane Anzeigepflicht: Stellungnahme der Condor Lebensversicherung

Zu der spontanen Anzeigepflicht liegt uns nun eine Stellungnahme der Condor Lebensversicherung vor. Die Condor Versicherung hält das Urteil des LG Heidelberg für richtig und meint es sei "vorstellbar", dass es in einem Fall wie dem des LG Heidelberg neben § 19 VVG eine spontane Anzeigepflicht gibt. Wir geben die Stellungnahme der Fachabteilung hier im Wortlaut wieder.

mehr lesen

LV 1871 - Stellungnahme zur spontanen Anzeigepflicht

Zu der "spontanen Anzeigepflicht" nimmt nun auch die LV 1871 Stellung. Die Stellungsnahme geben wir hier im Wortlaut wieder. Im Ergebnis distanziert sich die LV 1871 von dem Urteil des LG Heidelberg. Es bestehe keine spontane Anzeigepflicht für Umstände, welche die LV 1871 bei einer vollständigen Gesundheitserklärung abgefragt hätte. Ein Anfechtungsrecht bestehe in solchen Fällen nicht.

mehr lesen

"Wer nicht fragt bleibt dumm" - Alte Leipziger distanziert sich von Entscheidung des LG Heidelberg zur spontanen Anzeigepflicht

Spontane Anzeigepflicht BU-Versicherung
© Borchardt

Wir hatten zu dem in den letzten Tagen viel diskutierten Thema "spontane Anzeigepflicht" gefragt: "Wo bleiben die Reaktionen der BU-Versicherer?". Der Versicherungsmakler Helberg hatte die Diskussion um das Urteil des LG Heidelberg in seinem Blog angestoßen und angeregt, jeder Makler solle bei den Versicherern anfragen, wie diese sich zu der spontanen Anzeigepflicht, positionieren.

mehr lesen

Spontane Anzeigepflicht: Wo bleiben die Reaktionen der Versicherer?

vertrauen versicherung anzeigepflicht
© adam121 - Fotolia.com

Der Kollege Helberg hat sich wieder einmal einem ganz wichtigen Thema gewidmet. Es gibt offenbar einige Versicherer, die mit Bezug auf ein Urteil des LG Heidelberg eine spontane Anzeigepflicht nutzen wollen, um Leistungsansprüche aus der Berufsunfähigkeitsversicherung zurückzuweisen.

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler – sinnvoll?

Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung
pixabay

Schüler und Berufsunfähigkeitsversicherung, Beruf und Schüler, Kind und Berufsunfähigkeit - das klingt, als würde es nicht zusammen passen. Natürlich hat ein Schüler (noch) keinen Beruf im eigentlichen Sinne. Auch erzielt ein Schüler kein Einkommen, das abzusichern wäre. Warum eine BU-Absicherung für Schüler dennoch Sinn macht, erläutern wir in diesem Artikel.

mehr lesen

Diagnose MS, Multiple Sklerose – habe ich noch eine Chance mich zu versichern?

Multiple sklerose berufsunfähigkeitsversicherung möglich?
© Coloures-Pic / fotolia

Immer wieder erhalten wir Anfragen von Interessenten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung, die bereits an einer schweren Erkrankung erkrankt sind. Relativ häufig handelt es sich dabei um die Diagnose Multiple Sklerose. Die entscheidende Frage: kann man sich mit einer solchen Diagnose überhaupt noch versichern?

 

mehr lesen

Risikoleben mit vereinfachten Fragen bei der Württembergische - BU-Beitragsbefreiung ohne Gesundheitsfragen

Württembergische Risikolebensversicherung wenig Gesundheitsfragen
Württembergische Risikolebensversicherung wenig Gesundheitsfragen

Wegen Vorerkrankungen ist es für Viele nicht oder nur eingeschränkt möglich eine Risikolebensversicherung zu bekommen. Auch die Württembergische bietet für diesen Personenkreis unter bestimmten Voraussetzungen verkürzte Gesundheitsfragen in der Risikolebensversicherung an.

mehr lesen

Volkswohlbund Berufsunfähigkeitsversicherung Bedingungsverbesserungen

Volkswohlbund BU verbessert update
© patpitchaya / fotolia

Die BU-Tarife des Volkswohlbundes gehörten immer schon zu den besseren Tarifen am Markt. Nun hat die Gesellschaft sich entschlossen die Bedingungen nochmals zu überarbeiten. Unter den Verbesserungen findet sich auch ein Alleinstellungsmerkmal am Markt. In diesem Artikel berichten wir von den wichtigsten Neuerungen in der BU des Volkswohlbundes.

mehr lesen

Sorgfältig geht vor schnell und einfach - einige kritische Anmerkungen zu den BU-Aktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen

© kebox / fotolia
© kebox / fotolia

In den letzten Jahren haben immer mehr Gesellschaften BU-Aktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen aufgelegt. Viele dieser Aktionen haben wir dokumentiert und nutzen diese auch immer wieder für unsere Kunden. Einen Fehler sollte man jedoch vermeiden: sich vorschnell auf BU-Aktionen festzulegen ohne zuvor die Versicherbarkeit am allgemeinen Markt zu prüfen. Warum?

mehr lesen

Tenhagens Rundumschlag gegen die Unfallversicherung

Tenhagen Unfallversicherung

Der frühere Chefredakteur von „Finanztest“, jetzt bei dem Portal „Finanztip“ aktiv, setzt im Spiegel zu einem Rundumschlag gegen die Unfallversicherung an. Sie sei „Teil des Raubzugs im Osten“, weil diese angeblich nach der Wiedervereinigung massenhaft in den neuen Bundesländern vertrieben wurde.

 

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung beantragen: Vorerkrankungen genau recherchieren - Patientenakte anfordern

mcmurryjulie/pixabay
mcmurryjulie/pixabay

Warum es so wichtig ist, vor Beantragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung die eigene Gesundheitshistorie aufzuarbeiten, erläutern wir in diesem Artikel.

mehr lesen

Ohne Gesundheitsfragen: Kapitallebensversicherung mit Todesfallabsicherung bei der Iduna

Risikoleben Signal Iduna ohne Gesundheitsprüfung

Bei der Iduna gibt es nun eine Todesfallabsicherung ganz ohne Gesundheitsprüfung. Im Rahmen einer Kapitallebensversicherung kann auch eine Todesfallabsicherung eingeschlossen werden. Bis zu einer Versicherungssumme in Höhe von 20.000 EUR verzichtet der Versicherer ganz auf Gesundheitsfragen.

mehr lesen

Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung bei der DBV

Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung DBV

Eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen bietet jetzt die DBV an.

mehr lesen

Nachversicherungs-Aktion ohne Gesundheitsprüfung für die Berufunfähigkeits-Absicherung der Bayerischen

berufsunfähigkeitsversicherung bayerische nachversicherung

Bis zum 1.11. bietet die Bayerische eine Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente für beim Versicherer bestehende BU-Verträge an. Dabei werden keine Gesundheitsfragen gestellt. Auch muss kein Anlass wie z.B. eine Einkommenserhöhung nachgewiesen werden. 

mehr lesen

1 Gesundheitsfrage - Erwerbsunfähigkeitsversicherung der Generali

generali erwerbsunfähigkeitsversicherung

Fast ohne Gesundheitsfragen - eine solche Sonderaktion lief bei der Generali über viele Jahre. Dann stellte der Versicherer die Aktion leider ein. Nun gibt es eine Neuauflage.

mehr lesen

Stuttgarter Risikolebensversicherung mit verkürzten Gesundheitsfragen

stuttgarter rlv einfache gesundheitserklärung

Bei der Stuttgarter gibt es eine weitere Moeglichkeit eine Risikolebensversicherung mit verkuerzter Gesundheitspruefung abzuschliessen.

mehr lesen

Gewinnspiel - Elbphilharmonie: Und die Gewinner sind ...

elbphilharmonie karten gewinner
skitterphoto - pixabay - Creative Commons CC0

Am 30.7. ist unser Gewinnspiel Elbphilharmonie abgelaufen. Hier möchten wir nun die Gewinner bekannt geben.

mehr lesen

Neuer Versicherer, neue Grundfaehigkeitenversicherung - Plan D der Dortmunder

Dortmunder Versicherung Plan D
© Yulia Buchatskaya - Fotolia.com

Der Volkswohl startete kürzlich einen neuen Lebensversicherer, die Dortmunder Lebensversicherung AG mit einem ganz neuen Produkt aus dem Bereich der Einkommensabsicherung. Es handelt sich um eine Grundfaehigkeitenversicherung mit verschiedenen Modulen und Zusatzbausteinen. Besonderheit: Auch bei psychischen Vorerkrankungen ist eine Absicherung moeglich.

mehr lesen

"Weil ich sonst nichts mehr versichern würde" - Versicherungsvertreter macht falsche Angaben zum Gesundheitszustand des Versicherten im BU-Antrag

geralt / pixabay
geralt / pixabay

Der Bundesgerichtshof hatte einen interessanten Fall zu entscheiden, in dem es mal wieder um die Ablehnung des Leistungsanspruches aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung durch den Versicherer wegen einer vermeintlichen vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung des Versicherungsnehmers ging. Was war passiert?

mehr lesen

Basler Lebensversicherung: Anfechtung des BU-Vertrags wegen Nichtangabe von Alpträumen

Verstoss gegen anzeigepflicht alpträume basler
© domoskanonos - Fotolia.com

Die L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft vertritt einen Mandanten gegen die Basler Lebensversicherung. Der Versicherer wies den Leistungsanspruch wegen Berufsunfaehigkeit zurueck und hat den Vertrag angefochten. Begruendung: Der Versicherungsnehmer habe bei den Gesundheitsfragen seine Albträume nicht angegeben.

mehr lesen

Beitragsbefreiung bei BU mit einfacher Gesundheitsprüfung bei Standard Life

standard life bu

Bei der Standard Life können Sie die Beiträge zu einem Altersvorsorgevertrag gegen Berufsunfähigkeit mit verkürzten Gesundheitsfragen absichern.

mehr lesen

Barmenia verbessert BU-Aktion bei besonderem Anlass

© Gajus - Fotolia.com
© Gajus - Fotolia.com

Wie wir bereits berichteten, bietet die Barmenia derzeit eine Berufsunfaehigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitfragen an. Voraussetzung fuer die Teilnahme an der Aktion ist u.a. der Eintritt eines besonderen Ereignisses. Die Barmenia hat diese Aktion nun verbessert.

mehr lesen

Fehler in der Sonderwagnisdatei HIS - Einmal ist immer das erste mal

HIS Datenschutz Fehler
momius - fotolia

Das Hinweis- und Informationssystem der Deutschen Versicherungswirtschaft, vormals Sonderwagnisdatei, ist ein System der deutschen Versicherungswirtschaft zur Verhinderung von Versicherungsbetrug. Dass die dort eingepflegten Daten nicht immer rechtmässig gespeichert sind, konnte der Kollege Matthias Helberg bereits 2014 belegen. Es waren Fälle bekannt geworden, in denen die HIS Daten von Versicherungsnehmern länger als erlaubt gespeichert hatte.

 

 

 

 

 

mehr lesen

Live Chat Frage der Woche: Pflicht zur Nachmeldung von Gesundheitsangaben?

Ueber den Live-Chat unten rechts am Bildschirmrand erreichen uns jeden Tag interessante Fragen. Manche der von den Fragestellern angesprochenen Themen sind auch fuer andere Leser interessant, so dass wir diese dann zum Thema eines Blog-Artikels machen. Natuerlich komplett anonymisiert! Wir nennen hier niemals persoenliche Daten der Fragesteller. In einem Chat gestern ging es um das Thema vorvertragliche Anzeigepflicht.

mehr lesen

Krankentagegeld und Krankenhaustagegeld: Barmenia Aktionsantrag mit nur 1 Gesundheitsfrage verlängert

barmenia aktion krankentagegeld

Die Barmenia hat Ihren Aktionsantrag für das Krankentagegeld und Krankenhaustagegeld verlängert. Nur eine Gesundheitsfrage:

Bis zum 30.06.2018 ist die Beantragung von Krankentagegeld ab dem 43. Tag (bis max. 15 EUR/Tag) und/oder Krankenhaustagegeld (bis 10 EUR/Tag) durch Beantwortung einer Gesundheitsfrage möglich.

mehr lesen

Neue BU-Sonderaktion der HDI mit vereinfachten Gesundheitsfragen u.a. für Wirtschaftsingenieure

BU Sonderaktion HDI

Eine Aktion der HDI für Mitglieder des VWI war am 30.6.2017 ausgelaufen. Nun können wir Ihnen eine neue BU-Aktion mit weniger Gesundheitsfragen vorstellen. Wieder für Mitglieder des VWI - Verband der Wirtschaftsingenieure. Wenn Sie also Mitglied im VWI sind oder es werden wollen, können Sie an der Aktion teilnehmen.

mehr lesen

Getsurance und die "erste digitale Berufsunfähigkeitsversicherung"

getsurance bu digital
© Bounlow-pic - Fotolia.com

Es scheint so richtig loszugehen mit den digitalen Versicherungen. In der Krankenversicherung ist es ottonova, in der BU-Versicherung startete nun getsurance, eine Marke der Berliner Young Finance GmbH, eine digitale Berufsunfähigkeitsversicherung.

 

 "Günstig, schnell, online", so lautet das Werbeversprechen der getsurance. Wir haben uns das Produkt und die Versicherungsbedingungen einmal etwas genauer angeschaut.  

 

 

mehr lesen

Für Wirtschaftingenieure: BU-Aktion der Condor mit vereinfachten Gesundheitsfragen

condor bu aktion verkürzte fragen
© Condor Versicherung - Glasfront des condor Gebäudes in Hamburg mit Spiegelbild St. Michaelis

Eine weitere BU-Aktion mit verkürzten Gesundheitsfragen gibt es nun bei der Condor.

 

Diese Aktion ist nur für Wirtschaftsingenieure. Voraussetzung ist eine Mitgliedschaft im VWI - Verband der Wirtschaftsingenieure. Die Mitgliedschaft kann auch zeitgleich mit der BU-Versicherung beantragt werden. Die Aktion der Condor ist der Aktion der HDI, die am 30.6.2017 ausgelaufen ist, ähnlich.

mehr lesen

Eigenbewegung Unfallversicherung - unbedingt mitversichern

Unfallversicherung Eigenbewegungen
© Andrii IURLOV - Fotolia.com

Seitenlange Versicherungsbedingungen zu lesen macht keinen Spaß. Selbst wenn man hierbei ein Analysetool einsetzt, ist es mühsam. Auch ist es nicht immer einfach zu entscheiden, welche Vertragsinhalte denn nun wirklich wichtig und welche weniger wichtig sind.  Es zeigt sich aber immer wieder, dass man sich vor Abschluss eines Versicherungsvertrages mit dem Kleingedruckten beschäftigen sollte. Der Fall eines Kunden, der eine Unfallversicherung abgeschlossen hatte, die nicht in unserem Bestand ist, zeigt das besonders deutlich. In dem Unfallversicherungsvertrag waren "Eigenbewegungen" nicht mit eingeschlossen.

 

 

mehr lesen

Risikozuschlag – Für immer und ewig?

Versicherungsbeitrag Risikozuschlag
© stockWERK - Fotolia.com

Wenn vor Abschluss eines privaten Krankenversicherungsvertrages oder einer Berufsunfähigkeitsversicherung Vorerkrankungen vorhanden sind, dann kann es sein, dass die Versicherungsgesellschaft den Versicherungsschutz nicht zu "Normalbedinungen" anbieten kann. Ein höheres Krankheitsrisiko ist mit einem höheren Kostenrisiko für den Versicherer verbunden. Zum Ausgleich dieses höheren Risikos kann bei einigen Erkrankungen dann ein Risikozuschlag, auch Beitragszuschlag genannt vereinbart werden.

mehr lesen

Geldanlage Immobilie - sichere und renditestarke Möglichkeit der Altersvorsorge

immobilie kapitalanlage
© ah_fotobox / fotolia.com

Immobilien gelten als vergleichsweise sichere Form der Kapitalanlage. Da jede Kapitalanlage auch eine Form der Altersvorsorge sein kann, möchten wir Ihnen unser Immobilienangebot auch als eine Möglichkeit der Vorsorge für das Alter vorstellen.

mehr lesen

Erwerbsunfähigkeitsversicherung und Grundfähigkeitenversicherung der WWK mit verkürzten Gesundheitsfragen

vereinfachte gesundheitserklärung wwk

Eine neue Aktion mit weniger Gesundheitsfragen ist da! Diesmal von der WWK und zwar in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung und der Grundfähigkeitenversicherung.

mehr lesen

Risikolebensversicherung mit verkürzter Gesundheitsprüfung bei der Hannoverschen

Auch in der Risikolebensversicherung gibt es nun immer mehr Aktionen mit weniger Gesundheitsfragen im Antrag. In der Risikolebensversicherung ist die Prüfung des Gesundheitszustandes zwar nicht so "streng" wie in der BU-Versicherung. Der ein oder andere bekommt aber bei normalen Gesundheitsfragen auch in der Risikolebensversicherung Probleme. Mit einer Aktion, wie dieser von der Hannoverschen kann es trotz Vorerkrankungen klappen.

mehr lesen

Unser Beratungsansatz: Wissensvermittlung statt Verkaufsgespräche

© CrazyCloud - Fotolia.com
© CrazyCloud - Fotolia.com

 

Heute möchten wir einmal erläutern, wie in der Praxis eine Beratung bei uns abläuft und was wir unter Beratung verstehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Warum ein Krankenversicherungsvergleich für Frau Li nicht möglich ist

 © contrastwerkstatt - Fotolia.com
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

In unserem Beratungsalltag entdecken wir gelegentlich auch Kurioses. Ein wichtiges Hilfsmittel für unsere Beratung sind verschiedene Analysetools zum Vergleichen von Versicherungsbedingungen und Beiträgen. Für die Krankenversicherung nutzen wir bevorzugt das Tool der Firma Leveline. Gelegentlich nutzen wir auch das Vergleichsprogramm der Firma Softfair, den "Lotsen". Nun mussten wir aber feststellen, dass die Berechnung einer Krankenversicherung für eine asiatische Kundin mit dem Namen "Li" bereits beim Anlegen des Kundendatensatzes scheiterte.

mehr lesen 0 Kommentare

Basler Risikolebensversicherung - vereinfachte Gesundheitserklärung

Basler Risikolebensversicherung

Speziell "für junge Leute" bietet die Basler Versicherung nun die Risikolebensversicherung bis zu einer Versicherungssumme in Höhe von 300.000 EUR mit vereinfachten Fragen an. 

 

Dies ist möglich bis zu einem Höchsteintrittsalter der zu versichernden Person von 39 Jahren.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Süddeutsche Krankenversicherung bringt neues Tarifwerk in der Krankenvollversicherung auf den Markt

süddeutsche neue tarife
© gustavofrazao - Fotolia.com

Ab 1.5.2017 können ganz neue Tarife der Süddeutschen Krankenversicherung in der Krankenvollversicherung abgeschlossen werden. Dabei handelt es sich um ein modulares Tarifsystem, also Bausteintarife. Für die drei Bereiche ambulant, stationär und Zahn gibt es mehrere Tarife mit unterschiedlichem Leistungsniveau und unterschiedlichen Selbstbeteiligungen. Ein anderes Konzept, das viele der Mitbewerber haben, sind die sogenannten Kompakttarife.

mehr lesen

Optionen in der privaten Krankenversicherung – wenn der Vertrag nicht mehr zur Lebenssituation und den Ansprüchen passt

© Markus Mainka - Fotolia.com
© Markus Mainka - Fotolia.com

In unserer Beratung zur privaten Krankenversicherung geht es immer auch um die Frage, welchen Leistungsumfang der Tarif haben soll. Hierzu muss man also wissen, welche Leistungen "man braucht". Das ist oft gar nicht so einfach. Denn eine private Krankenversicherung schließt man in der Regel zu einem Zeitpunkt ab, zu dem man noch mehr oder weniger gesund ist. "Ich hatte noch nie Probleme mit den Zähnen, deshalb reicht auch ein einfacher Schutz". So oder so ähnlich sind die Überlegungen mancher Kunden. Man könnte erwidern: "Und in 20 Jahren?". Darin steckt genau das Problem. Was in 5, 10 oder 20 Jahren ist, kann man schlicht nicht wissen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kleine und große Anwartschaft in der Privaten Krankenversicherung - Was bedeutet das genau und wann braucht man eine Anwartschaft?

 © fotodo - Fotolia.com
© fotodo - Fotolia.com

Es gibt mehrere Situationen eines privat Krankenversicherten, in denen über einen bestimmten Zeitraum kein Versicherungsschutz aus der privaten Krankenversicherung bestehen kann. Das kann z.B. Arbeitslosigkeit sein, Versicherungspflicht, Anspruch auf Beihilfe/freie Heilfürsorge, Anspruch auf Familienversicherung.

 

Ein recht häufiger Fall ist der Eintritt der Versicherungspflicht. Wenn nicht einer der Gründe für eine Befreiung von der Versicherungspflicht (siehe hierzu § 8 SGBV) vorliegt, muss der Versicherte zurück in die gesetzliche Krankenkasse.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Live-Chat - Frage der Woche: Ist der Beitrag einer BU- Versicherung mit verkürzten Gesundheitsfragen  höher als bei  einer “ normalen”  BU?

Seit einiger Zeit bieten wir Ihnen hier an Ihre Fragen auch im Livechat zu stellen. Hierzu klicken Sie einfach auf den grünen Button “Live-Chat” rechts unten am Bildschirmrand und geben Ihre Frage ein. Sie erhalten sofort eine Antwort. Viele der Fragen die im Livechat gestellt werden sind so interessant, dass wir uns entschieden haben einige der Fragen zu veröffentlichen und hier zu besprechen. In einer Frage in dieser Woche ging es um das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung mit verkürzten Gesundheitsfragen.

mehr lesen 0 Kommentare

Elbphilharmonie 2 Tickets gewinnen - Konzert in Hamburg

Elbphilharmonie Konzert Karten gewinnen

Bei uns können Sie bis zum 30.7.2017 Karten für ein Konzert in der Elbphilharmonie gewinnen. Für die Teilnahme am Gewinnspiel "2 Tickets für die Elbphilharmonie" sind 2 einfache Fragen zu beantworten. Tipp: Hinweise auf die Antworten finden Sie auf unserer Website.

mehr lesen 0 Kommentare

Live Chat - Frage der Woche: Kann ein ärztlicher Behandlungsfehler ein Unfall im Sinne der Unfallversicherung sein?

Unfall Versicherung
Bildquelle: Pixabay/Turmisu/Public Domain

Der Live-Chat auf unserer Website erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei den Besuchern der Website. Manche Fragen, die von den Nutzern des Live-Chats gestellt werden, sind so interessant, dass wir uns entschieden haben einige hier zu veröffentlichten und zu besprechen. Heute ging es in einer Frage im Live-Chat um die Unfallversicherung und den Unfallbegriff.

mehr lesen

Dauerhaft vereinfachte Gesundheitsprüfung in der BU und der Vital-Rente der Vereinigte Postversicherung (VPV)

vpv vital

Mit bis zu 18.000 EUR BU-Rente pro Jahr kann bei der VPV eine BU mit weniger Fragen zum Gesundheitszustand abgeschlossen werden. Die Risikoprüfung erfolgt vollautomatisiert über das Tool der VPV für Makler. Der Kunde erhält sofort eine Risikoeinschätzung. Zusätzlich kann auch die Risikoeinschätzung für die Multi-Rente der VPV ("VPV Vital") vorgenommen werden. Diese stellt eine Alternative dar, wenn es mit einer BU-Versicherung nicht klappt.

 

 

 

mehr lesen

Mit reduzierter Anzahl von Gesundheitsfragen - Vitalschutz von Swiss Life

swisslife Vitalschutz

Das Produkt "Vitalschutz" der Swiss Life gehört zur Sparte der sogenannten Multi-Renten auch Multi-Risk genannt. Die Sparte wird oft auch als funktionelle Invaliditätsabsicherung bezeichnet. Anders als in der BU-Versicherung kommt es bei diesem Produkt nicht darauf an, in welchem Umfang der Versicherte seinen Beruf noch ausüben kann. Leistungsauslöser sind hier, wie im folgenden Bild dargestellt der Eintritt bestimmter Schwerer Erkrankungen, der Verlust von Grundfähigkeiten oder Pflegebedürftigkeit.

mehr lesen

Online-Beratung zur Privaten Krankenversicherung – So funktioniert's

Die meisten unserer Kunden, die sich wegen einer Beratung zur PKV an uns wenden, ziehen entweder in Erwägung, von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung zu wechseln oder sind bereits bei einer privaten Krankenversicherung versichert und überlegen, ob es sinnvoll ist in einen anderen Tarif zu wechseln. In beiden Fällen kommt früher oder später unsere Analysesoftware zum Einsatz. Hier möchten wir Ihnen einmal einen kurzen Einblick verschaffen, wie eine Beratung bei uns abläuft.

mehr lesen

Risikovoranfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung - Warum sie sinnvoll sind und wie es funktioniert

Risikovoranfrage BU
© S. Hofschlaeger / pixelio.de

Sinn und Zweck einer Risikovoranfrage ist es, von einer oder mehreren Versicherungsgesellschaften eine Vorabeinschätzung zu erhalten, ob und falls ja zu welchen Konditionen Sie versicherbar sind. Der Versicherungsgesellschaft werden Im Rahmen der Voranfrage Angaben zu den "risikoerheblichen Umständen" übermittelt. Dabei orientiert man sich an den Fragen, die der Versicherer im Antragsformular zu diesen Umständen stellt. Denn Sie sind regelmäßig nicht verpflichtet, dem Versicherer mehr mitzuteilen.

mehr lesen

HDI verlängert BU-Aktion mit wenig Gesundheitsfragen bis zum 30.6.2017

HDI VWI BU Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Die HDI hat die BU-Aktion für Mitglieder des VWI - Verband Deutscher Wirtschafsingenieure bis zum 30.6.2017 verlängert. [UPDATE vom 5.7.2017: Diese Aktion ist abgelaufen. Es gibt aber eine neue Aktion für VWI-Mitglieder und weitere Aktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen]. 

mehr lesen

Zahnversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Fehlende noch nicht ersetzte Zähne oder eine laufende oder angeratene Behandlung können den Abschluss einer Zahnversicherung unmöglich machen.

 

Einige Versicherungsgesellschaften bieten Zahntarife ohne Gesundheitsfragen an.

mehr lesen