Blogartikel 2018

Berufsunfähigkeitsversicherung Sonderaktion: neu beim Volkswohlbund

Nachdem wir in der letzten Woche bereits eine neue Sonderaktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen und zwar bei der Allianz (nur für Ärzte!) vorgestellt haben, geht es schon weiter mit einer neuen Aktion. Diese wird vom Volkswohlbund angeboten und zwar im Aktionszeitraum 1.10. bis zum Ende des Jahres 2018.

mehr lesen

Allianz BU fast ohne Gesundheitsfragen für Ärzte und Medizinstudenten

Eine weitere Sonderaktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen gibt es nun von der Allianz. Man könnte auch sagen, fast ohne Gesundheitsfragen, denn im Antrag gibt es nur eine sogenannte Eigen-DO und die ist wirklich so vereinfacht, dass viele Personen mit Vorerkrankungen, die sonst keine Berufsunfähigkeitsversicherung mehr bekommen können, hier noch versichert werden können. Die neue Sonderaktion der Allianz ist sehr ähnlich wie die BU-Aktion für Rechtsanwälte, Steuerberater und andere, die es bei der Allianz schon länger gibt. Diesmal ist das Angebot für Ärzte und Medizinstudenten offen. Die Details gibt's hier in unserem Blog-Artikel.

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte

berufsunfähigkeitsversicherun für ärzte

Brauchen Ärzte überhaupt eine private Berufsunfähigkeitsversicherung oder reicht die Absicherung über die Versorgungswerke aus? Diese Frage klären wir in diesem Blog-Artikel. Außerdem erfahren Sie etwas über die Kosten einer privaten BU für Ärzte, über Test- und Ratings und über besondere Aktionen in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte.

Auch erläutern wir wichtige Klauseln.  Und dann gibt's noch eine kurze Anmerkung zur Deutschen Ärzteversicherung.

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung Übergewicht

Übergewicht kann bei der Beantragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung ein Problem darstellen. Alle Versicherer fragen im Antrag nach der Größe und dem Gewicht. Bei starkem Übergewicht kann es sogar sein, dass ihr BU-Antrag abgelehnt wird. Meist verteuert Übergewicht die Berufsunfähigkeitsversicherung aber „nur“. Wie man am besten vorgeht, wie die Gesellschaften das Risiko einschätzen und einige Tipps, wie man unter Umständen Risikozuschläge vermeiden kann, das gibt‘s hier in diesem Blog-Artikel.

mehr lesen

Vereinfachte Gesundheitsfragen HDI Berufsunfähigkeitsversicherung im Dualen Modell nun auch über den Bund freier Heilberufe

Vereinfachte Gesundheitsfragen gibt es bei der HDI im sogenannten Dualen Modell nun bereits über eine Mitgliedschaft in mehreren Berufsverbänden und damit für diverse Berufe bzw. Berufsgruppen. Nun hat sich eine weitere Chance für Ärzte und Heilnebenberufe ergeben. Die HDI bietet das Duale Modell mit verkürzten Gesundheitsfragen, in der Basis-Variante sogar fast ohne Gesundheitsfragen nun über eine Mitgliedschaft im Bund freier Heilberufe e.V. an. Das tolle daran: Die Basis-Variante mit der ganz vereinfachten Gesundheitserklärung war in der Aktion für Ärzte, Biotechnologen, Chemiker und viele weitere Berufe über eine Mitgliedschaft im btS leider kürzlich eingestellt worden. In dieser BU-Sonderaktion über den Bund freier Heilberufe haben Ärzte (und Heilnebenberufe) nun wieder Zugang auch zu der Basis-Variante fast ohne Gesundheitsfragen. Die Details erläutern wir hier in unserem Blog-Artikel.

mehr lesen

Private Pflegeversicherung sinnvoll?

pflegeversicherung sinnvoll?

Im Zusammenhang mit der Frage, ob eine private Pflegeversicherung sinnvoll ist,  sollte sich jeder, der noch im Berufsleben steht, die Frage stellen: Reichen meine Bezüge aus, den Pflegeplatz zu bezahlen, wenn ich von heute auf morgen durch Unfall oder Krankheit pflegebedürftig werde? Aber auch ältere bzw. sich bereits im Rentenalter befindliche Personen sollten sich diese Frage stellen. Gibt es eine finanzielle Lücke im Falle der Pflegebedürftigkeit? Wenn ja, dann wäre es notwendig, diese mit einer privaten Pflegezusatzversicherung zu schließen.

 

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Morbus Crohn möglich?

berufsunfaehigkeitsversicherung morbus chron

Bei der Erkrankung Morbus Crohn handelt es sich um eine chronische Erkrankung. Deshalb ist es in der Berufsunfähigkeitsversicherung nicht einfach eine Versicherungsgesellschaft zu finden, die überhaupt Versicherungsschutz anbieten kann. Möglich ist es aber, wie einige Beispiele unserer Mandanten zeigen. Wie so oft, kommt es auch hier auf den Einzelfall und die medizinischen Details an. Um so wichtiger ist es, zunächst genauestens die Krankengeschichte aufzuarbeiten.

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung für Diabetiker bei Zurich verbessert

diabetiker

Diabetiker können in vielen Fällen eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschliessen. Viele Versicherungen lehnen den Versicherungsschutz zwar ab, aber es gibt einige Gesellschaften, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit einem Beitragszuschlag und einer Laufzeitbegrenzung, also einer Begrenzung bis wann Versicherungsschutz durch die Berufsunfähigkeitsversicherung besteht, anbieten können. Auch die Zurich gehörte zu den Versicherungen, die Diabetiker in der BU-Versicherung nicht gleich pauschal ablehnen, wie das bei vielen anderen der Fall ist. Nun hat die Zurich die Annahmerichtlinien verbessert und hat eine Lösung für Diabetiker, die einmalig auf dem Markt ist. Mehr dazu und wie andere Gesellschaften das Risiko Diabetes einschätzen, gibt es hier in unserem Blog-Artikel.

mehr lesen

Wenig Gesundheitsfragen bei Immobilienfinanzierung nun auch bei Allianz

Allianz BU Sonderaktion reduzierte Gesundheitsfragen Immobilienfinanzierung

Die nächste Sonderaktion mit wenigen Gesundheitsfragen ist da. Und wieder richtet sich die Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierter Gesundheitsprüfung an Immobilienfinanzierer wie schon bei der HDI. Bei dem Versicherer, der dieses Modell aufgegriffen hat, handelt es sich um die Allianz. 1.000 EUR Berufsunfähigkeitsrente können nun mit vereinfachten Fragen abgeschlossen werden. Die Details gibt es hier in unserem Blogartikel.

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung Depressionen – keine Chance auf einen Abschluß?

un - möglich

"Berufsunfähigkeitsversicherung trotz psychischer Vorerkrankung?" - das ist eine der häufigsten Fragen, die wir gestellt bekommen. Oft handelt es sich bei der Vorerkrankung um Depressionen oder Burnout. Unsere Antwort lautet dann nicht etwa: "Nein, keine Chance", sondern: "Es kommt darauf an, ob ...". 

 

Wie die Risikoprüfung bei Erkrankungen im Bereich der Psyche in der BU-Versicherung abläuft, wie die Versicherungen das Risiko Depression einschätzen, wie man am besten vorgeht und was zu beachten ist, das erläutern wir in diesem Artikel.

mehr lesen

WELT-online und die "Dynamik-Falle"

 

Unter der Überschrift „Die Dynamik-Falle kostet Sie am Ende 1585 Euro – pro Jahr“ ging es in einem Artikel auf Welt-Online kürzlich um das Thema Beitragsdynamik in der Berufsunfähigkeitsversicherung und die Honorarberatung. Dabei gelingt es dem Welt-Autor nicht, diese Themenkomplexe in einer sachlichen Art und Weise zu besprechen. Eine kleine Replik auf den Welt-Artikel von uns heute hier im Blog.

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung für Kinder – Warum denn so früh?

Je früher, desto besser. Hört sich wie ein platter Werbespruch an? Ist es aber nicht, jedenfalls nicht wenn es um eine Berufsunfähigkeitsversicherung geht. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung schon für Kinder gibt es in dem Sinne nicht, denn ein Beruf ist ja noch nicht vorhanden, ein Kind kann nicht berufsunfähig werden. Was es aber gibt sind BU-Optionen, man könnte diese auch als Anwartschaften bezeichnen. BU-Optionen funktionieren ganz ähnlich, wie man das von Anwartschaften oder Optionstarifen in der Krankenversicherung kennt. Man erwirbt mit einer BU-Option das Recht, zu einem späteren Zeitpunkt eine BU-Versicherung abzuschließen und zwar ohne eine erneute Gesundheitprüfung.

mehr lesen

2.000 EUR BU-Rente mit vereinfachten Gesundheitsfragen - neue Aktion der HDI

Vereinfachte Gesundheitsfragen bei besonderem Anlass. Das gab es schon einmal und zwar bei der Barmenia. Nun folgt die HDI mit einem ähnlichen Modell. Bis zu 2.000 EUR Berufsunfähigkeitsrente im Tarif Ego Top können jetzt abgeschlossen werden, wenn in den letzten 3 Monaten ein Immoblienfinanzierungsdarlehen aufgenommen wurde.

 

Die Einzelheiten gibt's in diesem Blog-Artikel.

mehr lesen

OLG Karlsruhe: keine spontane Anzeigepflicht

spontane anzeigepflicht?

Das  Thema spontane Anzeigepflicht hat sich nun endgültig erledigt. Die nach dem Urteil des LG Heidelberg entstandene Rechtsunsicherheit hinsichtlich der Frage, ob der Versicherungsnehmer in bestimmten Fällen auch Umstände angeben muss, nach denen der Versicherer nicht gefragt hat, gibt es nun nicht mehr. Das OLG Karlsruhe hat sich nämlich der von vielen Seiten kritisierten Rechtsauffassung des LG Heidelberg nicht angeschlossen. Ein Blick in das Urteil.

mehr lesen

Beitragserhöhung Berufsunfähigkeitsversicherung Generali

Nachdem zu Beginn des Jahres bereits die WWK-Versicherung die Nettobeiträge in der Berufsunfähigkeitsversicherung erhöhen musste, kündigte nun die Generali an, dass es Beitragserhöhungen geben werde. In einem Anschreiben an einen Versicherungsmakler schreibt die Generali, aufgrund der Niedrigzinsphase mussten wir – wie andere Versicherungsunternehmen auch – leider die Überschussbeteiligung senken.“ Die Rede ist von Beitragsteigerungen infolge der Senkung der Überschussbeteiligung von bis zu 8 Prozent.

mehr lesen

Fast ohne Gesundheitsfragen: Berufsunfähigkeitsversicherung für Rechtsanwälte und Steuerberater

Für Rechtsanwälte und Steuerberater gab es schon einmal bei der HDI die Möglichkeit mit verkürzen Fragen zum Gesundheitszustand eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Wir berichteten über die Aktion für Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer der HDI. Diese Aktion war ausgelaufen. Nun gibt es ein neues Konzept, das sogenannte Duale Modell. Für andere Berufe gibt es das Duale Modell schon länger, nun auch für Rechtsanwälte und Steuerberater.

mehr lesen

Spontane Anzeigepflicht beim OLG Karlsruhe: Eine Lösung zeichnet sich ab

Das Urteil des Landgericht Heidelberg zur spontanen Anzeigepflicht hat die Gemüter (in der Versicherungsbranche) in den letzten Monaten erhitzt. Denn es ging um die Frage, ob in bestimmten Konstellationen der Versicherungsnehmer auch solche Umstände angeben muss, nach denen der Versicherer gar nicht gefragt hat. Und das, obwohl es eine solche ungefragte Offenbarungspflicht seit der VVG-Reform eigentlich nicht mehr geben sollte. Das Landgericht Heidelberg nahm eine solche aber an und stellte sich damit gegen die überwiegende Auffassung in Rechtssprechung und Literatur.

mehr lesen

RLV: Dialog jetzt auch mit verkürzten Fragen zum Gesundheitszustand

Auch die Dialog bietet jetzt eine Risikolebensversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen an und zwar für speziell für Baufinanzierer.

mehr lesen

BU-Test: Wie gut ist die sijox-App-Life-Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Signal Iduna - Tochter "Sijox" ist seit einiger Zeit mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung auf dem Markt, bei der über eine Schrittzähler-App Beiträge eingespart werden können. Zielgruppe des Produktes sind junge Leute zwischen 18 und 25 Jahren. Wir haben uns das Produkt und die Versicherungsbedingungen mal etwas näher angeschaut.

mehr lesen

Rechtschutzversicherung für Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen? Sinnvoll?

Wann braucht man eine Rechtsschutzversicherung, mal ganz allgemein gefragt? Doch immer dann, wenn es etwa zwischen Vertragsparteien zu Konflikten kommt, die sich nicht mehr über ein Gespräch lösen lassen und es also zu einer rechtlichen Auseinandersetzung kommt. Wenn es um die Leistungen aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung geht, ist es immer besser, genau das zu vermeiden. Denn wenn sich erst die Rechtsabteilung des Versicherers eingeschaltet hat, dann kann es lange dauern, wenn es gar zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt, kann es sich Jahre hinziehen.

mehr lesen

Gewinnspiel Elbphilharmonie 2018 - wir verlosen 2 Tickets

Das Gewinnspiel Elbphilharmonie im letzten Jahr kam gut an. Deshalb gibt es jetzt eine Neuauflage. So langsam wird es also zur Tradition. Auch dieses Jahr können Sie bei uns wieder 2 Eintrittskarten für die Elbphilharmonie gewinnen. Einfach die Frage unten beantworten und teilnehmen.

mehr lesen

Auch HDI reagiert mit Sonderaktion auf WWK-Beitragserhöhung

Auch die HDI-Lebensversicherung bietet WWK-Kunden, die eine Beitragserhöhung erhalten haben, nun die Möglichkeit zu vereinfachten Bedingungen eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Die vereinfachten Gesundheitsfragen sind mit denen des Top Schutz des Dualen Modells identisch. Die Aktion gilt bis 31.12.2018 und ist offen für alle Personen mit WWK-Vorversicherung ab 2015.

mehr lesen 0 Kommentare

Württembergische: Veränderung der Bonus-BU mit vereinfachter Gesundheitsprüfung

 

Es war vor einigen Jahren die wohl erste Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen: Die Württembergische BU für Bonus-Kunden. Nun hat die Württembergische die Bedingungen für diese dauerhafte BU-Aktion angepasst. Welche Veränderungen es gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.

mehr lesen

Und noch eine "vereinfachte" Gesundheitserklärung für WWK-Kunden

Nachdem ich schon über die ERGO Aktion für Kunden der WWK, deren Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung erhöht wurden geschrieben hatte, bekommen wir heute nun eine Information eines großen Versicherers aus Köln, nämlich der AXA, dass man dort nun auch eine "Umtauschaktion" anbietet. Wie bei der ERGO ist auch bei der AXA "Umtauschaktion" für mich nicht erkennbar, worin denn nun eigentlich die "Vereinfachung" bei der Gesundheitsprüfung liegen soll. Außer vielleicht, dass es nur 4 Fragen sind. Aber wer will, kann auch 20 Fragen auf nur eine einzige Frage reduzieren - einfach jede Menge Kommata setzen. Oder die eine Frage so weit gefasst formulieren, dass sie letztlich inhaltlich dasselbe abfragt wie 20 Fragen. So in etwa ist es bei der AXA "Umtauschaktion" für WWK-Kunden.

mehr lesen

Barmenia BU: verkürzte Gesundheitsfragen für Kammerberufe

Die Barmenia-Versicherung aus Wuppertal bietet jetzt für alle Kammerberufe, die Mitglied im Vorsorgeverein für Kammerberufe sind oder es werden wollen, die Solo BU mit vereinfachten Gesundheitsfragen an. Hochinteressant ist die Aktion also zum Beispiel für Architekten, Rechtsanwälte, Notare, Ingenieure. Auch Angestellte von Mitgliedern des Vereins sowie Ehepartner können von den Sonderkonditionen profitieren. Die Details der BU-Aktion lesen Sie in diesem Artikel.

mehr lesen

Württembergische nimmt zur "spontanen Anzeigepflicht" Stellung

Auch von der Württembergischen  liegt nun eine Stellungnahme zur Problematik der "spontanen Anzeigepflicht" vor. Die Württembergische positioniert sich ganz ähnlich wie die Alte Leipziger, indem sie die Anwendung der spontanen Anzeigepflicht auf ganz besondere Ausnahmefälle beschränkt. Die Württembergische erläutert in ihrer Stellungnahme auf noch einmal, was eigentlich die überwiegende Rechtsauffassung in der Rechtssprechung und Literatur zu der "spontanen Anzeigepflicht" ist. Dadurch wird klar, dass wir es bei dem Urteil des LG Heidelberg und bei den Fällen der Basler, die in zumindest einem Fall einen BU-Leistungsanspruch ablehnte, mit abseitigen Rechtsauffassungen zur spontanen Anzeigepflicht zu tun haben. Wir sind daher auch sehr optimistisch, dass in der Berufsverhandlung das Urteil des Landgericht Heidelberg "kassiert" wird. Dann können sich auch Versicherer wie die Basler, die hier eine merkwürdige Widersprüchlichkeit zwischen Wort und Tat gezeigt hat, sich nicht mehr auf eine zu weitreichend verstandene spontane Anzeigepflicht berufen.

mehr lesen

ERGO mit "vereinfachter" Gesundheitserklärung für WWK-Kunden

Auch die ERGO Versicherung versucht nun Kunden der WWK, die eine Beitragserhöhung von der WWK erhalten haben, mit einer Sonderaktion zu umwerben. Viele andere Versicherer tun dies ebenfalls. Laut Ergo ist die Gesundheitserklärung im Antrag "vereinfacht". Aber ist sie das wirklich?

mehr lesen

Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung – gibt es wirklich

Eine Risikolebensversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen wird inzwischen von vielen Gesellschaften im Rahmen von Sonderaktionen angeboten. Darüber haben wir hier im Blog schon oft berichtet. Ganz ohne Gesundheitsfragen geht es aber nur über einen Umweg und zwar z.B. bei der Universa in Kombination mit einer Rentenversicherung. Die Universa bietet hier eine Möglichkeit einer Todesfallabsicherung bis max. 50.000 EUR an.

mehr lesen

BU Beitragserhöhung: Vereinfachte Gesundheitsfragen für WWK-Kunden - weitere Sonderaktionen

Auch die Bayerische und die LV 1871 bieten sogenannte Umtauschaktionen für Kunden, die von einer Beitragserhöhung bei der WWK betroffen sind, an. Die Stuttgarter passt die Annahmerichtlinien ihrer Sonderaktion an. Eine kurze Beschreibung der Aktionen gibt es hier in diesem Artikel.

mehr lesen

5 häufige Fehler beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Bewusst haben wir diesen Artikel nicht mit „die 5 häufigsten Fehler“ sondern „häufige“ Fehler beim BU-Antrag überschrieben. In unserer täglichen Beratungspraxis fallen uns einfach immer mal wieder die gleichen oder ähnlichen Unzulänglichkeiten in BU-Verträgen auf, die zu Problemen führen und die man einfach vermeiden kann, indem man einige simple Dinge beachtet. Diese 5 Fehler treten nach unserem Eindruck recht oft auf.

mehr lesen

Nürnberger zur "spontanen Anzeigepflicht" und LG Heidelberg

 

Besser spät als nie. Bereits Ende Oktober 2017 hatten wir die Nürnberger angeschrieben mit der Bitte um eine Stellungnahme zur Problematik der "spontanen Anzeigepflicht". Dort hat man sich lange Zeit gelassen für eine Stellungnahme. Vielleicht wollte man die Berufungsverhandlung am OLG Karlsruhe abwarten, die nun aber vom Januar in den März verschoben wurde? Egal, nun liegt die Stellungnahme der Nürnberger vom 18.1.2018 vor.

mehr lesen

"Aufstocker" BU der LV 1871 mit einfacher Gesundheitsprüfung

Über die neue Aktion der LV 1871 mit weniger und vereinfachten Risikofragen in der BU-Versicherung (Berufsunfähigkeitsversicherung) hatten wir schon berichtet. Eine weitere bis Ende April 2018 befristete Aktion gibt es bei der LV 1871 für Personen, die bereits eine Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit haben und diese BU-Versicherung von der Höhe der BU-Rente nicht bedarfsgerecht ist.

mehr lesen

Risikoleben: Weniger Gesundheitsfragen bei Delta Direkt

Der Versicherer Delta Direkt bietet eine vereinfachte Risikoprüfung für Personen  bis 35 Jahre an.

mehr lesen

Vereinfachte Gesundheitsfragen Berufsunfähigkeitsversicherung LV 1871

Eine weitere Möglichkeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit weniger Gesundheitsfragen gibt es jetzt bei der LV 1871. Bis zu 1.500 EUR monatlich können mit 7 Fragen zum Gesundheitszustand und zu den sonstigen Gefahrumständen abgeschlossen werden.

mehr lesen

Beitragserhöhung Berufsunfähigkeitsversicherung bei WWK – Was tun?

Kräftige Beitragserhöhungen in der BU Versicherung gab es zum Jahresanfang bei der WWK.  Darüber wurde in den einschlägigen Medien ausführlich berichtet. Von bis zu 40 % erhöhtem Beitrag ist die Rede. Was kann man tun, wenn man von seinem Versicherer eine Mitteilung über eine Beitragsanpassung erhalten hat? Einige Versicherer bieten Sonderaktion mit vereinfachtem Aufnahmeverfahren für Betroffene von Beitragserhöhungen an.

mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung online abschließen?

Alles wird digitaler, kaum etwas, was wir brauchen, können wir nicht auch online bestellen. Warum also nicht auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung online abschließen. Ist das sinnvoll? Welche Anbieter gibt es? Welche Vorteile hat ein Online-Abschluss, welche Nachteile? Das besprechen wir in diesem Artikel.

mehr lesen