Beratung und Informationen zu Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Altersvorsorge und Pflegevorsorge

Wir analysieren den Versicherungsmarkt und haben den Überblick über die besten Angebote. Wir bieten Ihnen eine ausführliche individuelle Beratung an. Wir ermitteln für Sie, welcher Tarif Ihrem Bedarf am besten gerecht wird.

Unsere Kernkompetenzen

Eckhard Borchardt Versicherungsmakler - Berufsunfähigkeit, PKV, Alters- Pflegevorsorge
Geschäftsinh. Eckhard Borchardt

HDI Sonderaktion für Ärzte in der Berufsunfähigkeitsversicherung - ganz neu, bessere Bedingungen

Es gibt mal wieder neue vereinfachte Gesundheitsfragen im Rahmen einer Sonderaktion bei der HDI für Ärzte, nicht das erste mal. Denn über das Duale Modell können schon viele Berufe von einfachen verkürzten Gesundheitsfragen profitieren: Anwälte Steuerberater, Apotheker, Ärzte, Biotechnologische Berufe, Wirtschaftsingenieure, Wirtschaftsinformatiker, Chemiker. Obwohl die HDI bereits eine Aktion laufen hat, die auch für Ärzte gilt, kommt mit dieser eine weitere hinzu mit noch besseren Bedingungen, besonders bei der Höhe der Berufsunfähigkeitsrente. Zielgruppenkonzept Ärzte nennt die HDI die Aktion. 

mehr lesen

Vereinfachte Gesundheitsfragen für Pädagogik und IT - Berufe - Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz

Bis vorerst Ende März 2021 gibt es vereinfachte Gesundheitsfragen in der BU-Versicherung für bestimmte Berufe bei der Allianz. Die Allianz nennt die Aktion "für Alltagshelden". Sie gilt für bestimmte Berufe aus den Bereichen Pädagogik und IT

mehr lesen

Neue vereinfachte Gesundheitsfragen bei Signal Iduna für bestimmte Berufsgruppen und Eintrittsalter

Die Signal Iduna hat schon seit langer Zeit eine Sonderaktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen laufen. Diese war ursprünglich für die sogenannten A-Berufsgruppen konzipiert worden, nach Änderung der Berufsgruppensystematik war diese Aktion dann für die Berufsgruppen 1+ bis 5 offen. Nun hat die Signal Iduna diese Sonderaktion um eine weitere Variante ergänzt und zwar für Personen mit einem Eintrittsalter bis max. 30 Jahre. Dies ist ein ähnlicher Ansatz wie bei den Sonderaktionen von Basler und LV 1871, bei der neben dem max. Eintrittsalter 30 (Basler) bzw. 35 (LV1871) keine weiteren Voraussetzungen für die verkürzte Gesundheitsprüfung erfüllt sein müssen. Diese zweite Variante hat leider nicht so tolle Gesundheitsfragen, aus unserer Sicht aber für den ein oder anderen könnte das Angebot doch ein Mehrwert sein. 

mehr lesen