Schlagwort: HDI

Vereinfachte Gesundheitsfragen HDI Berufsunfähigkeitsversicherung im Dualen Modell nun auch über den Bund freier Heilberufe

Vereinfachte Gesundheitsfragen gibt es bei der HDI im sogenannten Dualen Modell nun bereits über eine Mitgliedschaft in mehreren Berufsverbänden und damit für diverse Berufe bzw. Berufsgruppen. Nun hat sich eine weitere Chance für Ärzte und Heilnebenberufe ergeben. Die HDI bietet das Duale Modell mit verkürzten Gesundheitsfragen, in der Basis-Variante sogar fast ohne Gesundheitsfragen nun über eine Mitgliedschaft im Bund freier Heilberufe e.V. an. Das tolle daran: Die Basis-Variante mit der ganz vereinfachten Gesundheitserklärung war in der Aktion für Ärzte, Biotechnologen, Chemiker und viele weitere Berufe über eine Mitgliedschaft im btS leider kürzlich eingestellt worden. In dieser BU-Sonderaktion über den Bund freier Heilberufe haben Ärzte (und Heilnebenberufe) nun wieder Zugang auch zu der Basis-Variante fast ohne Gesundheitsfragen. Die Details erläutern wir hier in unserem Blog-Artikel.

mehr lesen

2.000 EUR BU-Rente mit vereinfachten Gesundheitsfragen - neue Aktion der HDI

Vereinfachte Gesundheitsfragen bei besonderem Anlass. Das gab es schon einmal und zwar bei der Barmenia. Nun folgt die HDI mit einem ähnlichen Modell. Bis zu 2.000 EUR Berufsunfähigkeitsrente im Tarif Ego Top können jetzt abgeschlossen werden, wenn in den letzten 3 Monaten ein Immoblienfinanzierungsdarlehen aufgenommen wurde.

 

Die Einzelheiten gibt's in diesem Blog-Artikel.

mehr lesen

Fast ohne Gesundheitsfragen: Berufsunfähigkeitsversicherung für Rechtsanwälte und Steuerberater

Für Rechtsanwälte und Steuerberater gab es schon einmal bei der HDI die Möglichkeit mit verkürzen Fragen zum Gesundheitszustand eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Wir berichteten über die Aktion für Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer der HDI. Diese Aktion war ausgelaufen. Nun gibt es ein neues Konzept, das sogenannte Duale Modell. Für andere Berufe gibt es das Duale Modell schon länger, nun auch für Rechtsanwälte und Steuerberater.

mehr lesen

Auch HDI reagiert mit Sonderaktion auf WWK-Beitragserhöhung

Auch die HDI-Lebensversicherung bietet WWK-Kunden, die eine Beitragserhöhung erhalten haben, nun die Möglichkeit zu vereinfachten Bedingungen eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Die vereinfachten Gesundheitsfragen sind mit denen des Top Schutz des Dualen Modells identisch. Die Aktion gilt bis 31.12.2018 und ist offen für alle Personen mit WWK-Vorversicherung ab 2015.

mehr lesen 0 Kommentare

Fast ohne Gesundheitsfragen - Aktion in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Apotheker, Ärzte und Studenten

Über die Aktion mit einfachen Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung der HDI Lebensversicherung, das "Duale Modell", berichteten wir bereits. Nun ist diese Aktion für weitere Berufsgruppen offen, nämlich für Ärzte, Apotheker einige Studenten sowie Absolventen bestimmter Studiengänge.

mehr lesen

HDI nimmt Stellung zur spontanen Anzeigepflicht

Auch von der HDI liegt nun eine Stellungsnahme vor, die man als  kurz und wenig aufschlussreich bezeichnen darf. Aber lesen Sie selbst. 

mehr lesen

Neue BU-Sonderaktion der HDI mit vereinfachten Gesundheitsfragen u.a. für Wirtschaftsingenieure

BU Sonderaktion HDI

Eine Aktion der HDI für Mitglieder des VWI war am 30.6.2017 ausgelaufen. Nun können wir Ihnen eine neue BU-Aktion mit weniger Gesundheitsfragen vorstellen. Wieder für Mitglieder des VWI - Verband der Wirtschaftsingenieure. Wenn Sie also Mitglied im VWI sind oder es werden wollen, können Sie an der Aktion teilnehmen.

mehr lesen

HDI verlängert BU-Aktion mit wenig Gesundheitsfragen bis zum 30.6.2017

HDI VWI BU Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Die HDI hat die BU-Aktion für Mitglieder des VWI - Verband Deutscher Wirtschafsingenieure bis zum 30.6.2017 verlängert. [UPDATE vom 5.7.2017: Diese Aktion ist abgelaufen. Es gibt aber eine neue Aktion für VWI-Mitglieder und weitere Aktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen]. 

mehr lesen

Für Mitglieder des VWI - 1.200 EUR BU-Rente mit nur 2 Gesundheitsfragen

Sie sind Mitglied im VWI oder wollen es werden? Sie sind nicht älter als 50? Dann steht Ihnen jetzt die BU-Aktion der HDI-Versicherung mit wenigen und vereinfachten Gesundheitsfragen zur Verfügung. Mitglied im VWI können berufstätige Personen mit einem fertigen Abschluss als Wirtschaftsingenieur oder einem vergleichbaren Abschluss werden. [UPDATE 5.7.2017: Diese Aktion ist abgelaufen. Es gibt aber eine neue Aktion der HDI für VWI-Mitglieder].

mehr lesen

HDI mit Erwerbsunfähigkeitversicherung mit vereinfachten Fragen - 1.000 EUR Erwerbsunfähigkeitsrente

Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Tarif Ego Basic der HDI Versicherung nun mit einer vereinfachten Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden.

  • Das Eintrittsalter darf bei Antragstellung nicht höher als 50 Jahre sein.
  • maximal können 12.000 EUR Jahresrente abgesichert werden.
  • Die Gesundheitsfragen 3-5 müssen mit "NEIN" beantwortet werden können.
mehr lesen

Berufsunfähigkeitsversicherung mit nur 1 Gesundheitsfrage für Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer bei der HDI 

© wsf-f - Fotolia.com
© wsf-f - Fotolia.com

Fast keine Gesundheitsfragen stellt die HDI im Rahmen einer Aktion für Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer, die bis 31.12.14 [UPDATE: die Aktion wurde unbefristet verlängert] läuft. Zugang zu der Aktion haben nur Mitglieder des Deutschen Steuerberaterverbandes.

mehr lesen

HDI mit neuem Produkt "EGO Basic" - Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit weniger Gesundheitsfragen

Die HDI hat kürzlich ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung "EGO Basic". Das Produkt sieht eine vereinfachte Gesundheitsprüfung vor, wenn nicht mehr als 1.000 EUR Monatsrente versichert werden und das Eintrittsalter max. 50 Jahre beträgt. Optional kann eine Leistung bei Eintritt vertraglich definierter schwerer Erkrankungen oder im Todesfall vereinbart werden.

 

Eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung kann zum Beispiel für folgende Personen in Betracht kommen:

  • Personen, für die eine BU-Absicherung zu teuer wäre.
  • körperlich Erwerbstätige und Erwerbstätige mit einem erhöhten Berufsrisiko (wie z.B. Berufssportler)
  • Personen mit Vorerkrankungen, für die eine BU deshalb nicht möglich ist.
mehr lesen 0 Kommentare

HDI nun auch mit vereinfachten und reduzierten Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Es scheint das Jahr der BU-Aktionen zu sein. Auch die HDI Lebensversicherung bietet nun eine BU mit weniger und reduzierten Gesundheitsfragen an. Es werden im Antrag 5 Fragen zum Gesundheitszustand gestellt, bis zu 1.000 EUR BU-Rente kann versichert werden.

mehr lesen 0 Kommentare