BU ohne viele Gesundheitsfragen bei Standard Life für Studenten und junge Erwachsene

„Du und BU?". So nennt die Standard Life ihre neue BU Aktion mit weniger Gesundheitsfragen. Diese ist speziell für Studenten und junge Leute gedacht. Die Aktion ist befristet bis Ende 2020.

 

Hier die Details der Aktion von Standard Life. 

Inhalt

Die Rahmenbedingungen der BU Sonderaktion mit weniger Gesundheitsfragen

  • Abschluss einer Maxxellence Invest Private Vorsorge (3. Schicht). Die Berufsunfähigkeitsvericherung kann bei dieser Sonderaktion also nicht als Selbstständige BU (SBU) abgeschlossen werden, sondern nur in Verbindung mit einer Rentenversicherung bei der Standard Life. Die BU Versicherung ist dann eine Zusatzversicherung, die Rentenversichertung die Hauptversicherung. 
  • 100 Euro Mindest- und 500 Euro Höchstbeitrag pro Monat. Der Beitrag zur Rentenversicherung als Hauptversicherung muss zusammen mit dem Beitrag zu der Berufsunfähigkeitszusatzversicherung mindestens 100 EUR ergeben, höchstens 500 EUR. 
  • Low Start ermöglicht einen Einstieg ab 50 Euro Mindestbeitrag
  • Bis zu fünf Prozent Beitragsdynamik – so lässt sich die Inflation ausgleichen
  • Bis zu drei Prozent BU-Renten-Dynamik vor Leistungsfall
  • Die Aktion ist befristet bis zum 31. Dezember 2020

Wer kann an der Sonderaktion teilnehmen?

Zielgruppe dieser Aktion sind Studenten und Personen die von der Standard Life als junge Erwachsene bezeichnet werden, was bis zu einem Höchsteintrittsalter von 35 der Fall ist. Studenten dürfen nicht älter als 30 sein um an der Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen teilnehmen zu können. Etwas kompliziert wird diese Sonderaktion dadurch, dass die Standard Life zusätzlich zu diesen Voraussetzungen die Aktion nur für bestimmte Berufe zulässt.  

Welche Berufe dabei sind, kann man über die Berufesuche in der Angebotssoftware ermitteln. 

 

Teilnehmen können z.B.

 

Arzt

Betriebswirt/in

Finanzkaufmann/-kauffrau (Wirtschaft)

Kaufmännische(r) Angestellte/r

Bankkaufmann/-kauffrau

Unternehmensberater/in

 

und viele weitere Berufe. Laut Standard Life sollen 36 Prozent aller Berufe aus der Berufsdatenbank des Versicherers teilnehmen können. 

 

standardlife bu sonderaktion ohne gesundheitsfragen teilnehmende berufe

Aber es gibt auch eine Reihe von Berufen, die nicht teilnehmen können. Bei der Aktion für Studenten sind das

  • Student/in Lehramt
  • Student/in Kunst (auch darstellende, bildende)
  • Student/in Musik

Die Eckdaten der Sonderaktion für Studenten

  • Limit der monatlichen BU-Rente: 1.000 Euro
  • Monatlicher Mindestbeitrag: 100 Euro
  • Monatlicher Mindestbeitrag bei Low Start: 50 Euro
  • Maximaler Beitrag: 500 Euro
  • Maximale Beitragsdynamik: 5 %
  • Höchsteintrittsalter: 30

Die Eckdaten für junge Erwachsene

  • Limit der monatlichen BU-Rente: 1.500 Euro
  • Monatlicher Mindestbeitrag: 100 Euro
  • Monatlicher Mindestbeitrag bei Low Start: 50 Euro
  • Maximaler Beitrag: 500 Euro
  • Maximale Beitragsdynamik: 5 %
  • Höchsteintrittsalter: 35

Die vereinfachten Gesundheitsfragen für Studenten

"1. Wurdest du in den letzten fünf Jahren von einem Arzt oder sonstigen Heilbehandler untersucht, beraten oder behandelt?

 

Nicht anzugeben sind hierbei die jährliche Kontrolle beim Zahnarzt sowie die gynäkologische Vorsorgeuntersuchung, sofern diese Untersuchungen ohne Befund durchgeführt wurden.

 

2. Bestehen oder bestanden bei dir in den letzten fünf Jahren psychische Beschwerden, Störungen oder Erkrankungen?

 

3. Wurdest du in den letzten fünf Jahren stationär aufgenommen oder ist eine stationäre Behandlung in den nächsten zwölf Monaten geplant?"

Wenn Frage 2 oder 3 mit ja beantwortet wurde, ist man aus der Sonderaktion raus und es ist der vollständige Gesundheitsfragebogen ausgefüllt einzureichen.

 

Bei Frage 1 ist es anders. Wird diese mit ja beantwortet führt das nicht gleich zum Auschluss aus der Sonderaktion, sondern es müssen weitere 6 Detailfragen beantwortet werden. 

 

Die Detailfragen (nur zu beantworten falls Frage 1. mit ja beantwortet wurde.) lauten: 

 

1. Wurden dir in den letzten sechs Monaten Medikamente verschrieben oder verabreicht?

 

2. Warst du in den letzten fünf Jahren einmal für mehr als 14 Tage durchgehend arbeitsunfähig oder bist du derzeit arbeitsunfähig?

 

3. Wurdest du in den letzten fünf Jahren wegen einer Herzerkrankung, Tumorerkrankung, Nierenerkrankung oder Diabetes untersucht oder behandelt?

 

4. Wurdest du in den letzten fünf Jahren wegen des Konsums von Alkohol, Drogen oder anderer Suchtmittel beraten oder behandelt?

 

5. Hast Du in den letzten fünf Jahren Hilfsmittel verwendet oder wurden dir solche verordnet?

 

6. Wurdest du in den letzten fünf Jahren wegen Erkrankungen, Störungen oder Beschwerden des Nervensystems oder des Bewegungsapparates untersucht oder behandelt?

 

Wenn eine der Fragen mit ja beantwortet wird, ist der vollständige Gesundheitsfragebogen ausgefüllt einzureichen!



.... und so lauten die vereinfachten Gesundheitsfragen für junge Erwachsene

"1. Wurdest du in den letzten fünf Jahren von einem Arzt oder sonstigen Heilbehandler untersucht, beraten oder behandelt?

 

Nicht anzugeben sind hierbei die jährliche Kontrolle beim Zahnarzt sowie die gynäkologische Vorsorgeuntersuchung, sofern diese Untersuchungen ohne Befund durchgeführt wurden.  

 

2. Bestehen oder bestanden bei dir in den letzten fünf Jahren psychische Beschwerden, Störungen oder Erkrankungen?

 

 3. Wurdest du in den letzten zehn Jahren stationär aufgenommen oder ist eine stationäre Behandlung in den nächsten zwölf Monaten geplant?"

 

4. Die Höhe der Gesamtversorgung für den Fall der Berufs- und Erwerbsunfähigkeit (d. h. die Summe der Beträge aus der hier beantragten Jahresrente und den Ansprüchen aus anderen Versicherungsverträgen) beträgt maximal 70 Prozent der in den letzten drei Jahren durchschnittlich verdienten Gesamtnettoeinkünfte.  

 

Wenn nein: übersteigt diese Grenze um __________ Euro jährlich.

 

Sofern diese Frage mit Nein beantwortet wird und die übersteigende Summe benannt wird, werden wir die BU-Rente in dieser Aktion um den angegebenen überschießenden Teil kürzen. Alternativ oder zusätzlich kann die BU-Rente über den vollständigen Gesundheitsfragebogen beantragt werden.  

 

5. Betreibst du eine der folgenden Sportarten?

 

Flugsport,

Kampfsport,

Tauchsport,

Motorsport,

Reitsport,

Bergsport  

 

Wenn ja, dann sind  zusätzlichen Sportfragen zu beantworten, siehe unten. 

Detailfragen (nur zu beantworten falls Frage 1. mit ja beantwortet wurde.)

 

1. Wurden dir in den letzten sechs Monaten Medikamente verschrieben oder verabreicht?

 

2. Warst du in den letzten fünf Jahren einmal für mehr als 14 Tage durchgehend arbeitsunfähig oder bist du derzeit arbeitsunfähig?

 

3. Wurdest du in den letzten fünf Jahren wegen einer Herzerkrankung, Tumorerkrankung, Nierenerkrankung oder Diabetes untersucht oder behandelt?

 

4. Wurdest du in den letzten fünf Jahren wegen des Konsums von Alkohol, Drogen oder anderer Suchtmittel beraten oder behandelt?

 

5. Hast du in den letzten fünf Jahren Hilfsmittel verwendet oder wurden dir solche verordnet?

 

6. Wurdest Du in den letzten fünf Jahren wegen Erkrankungen, Störungen oder Beschwerden des Nervensystems oder des Bewegungsapparates untersucht oder behandelt?

Sportfragen, nur zu beantworten falls die Sportfrage mit ja beantwortet wurde.

  1. Betreibst du Flugsport?
  2. Betreibst du Motorsport?
  3. Nimmst du an kampfsportlichen Wettkämpfen teil?
  4. Tauchst du in Tiefen unter 50m oder betreibst du Höhlen oder Eistauchen, Tauchen mit Rebreather oder Solotauchen?
  5. Betreibst du Vielseitigkeitsreiten, Galopp- oder Trabrennsport, Rodeo oder Springreiten?
  6. Betreibst du Bergsport in Höhen über 5.300m, Alleingänge, alpines Klettern oder Eisklettern, Heliskiing oder Extremskifahren?

 Wenn eine der Fragen mit ja beantwortet wird, ist der vollständige Gesundheitsfragebogen ausgefüllt einzureichen!

Weitere Sonderaktionen ohne umfangreiche Gesundheitsfragen ...