Presse

Gelegentlich schreiben wir Beiträge für andere Medien und manchmal werden unsere Themen auch von anderen Medien aufgegriffen.

 

Hier eine Übersicht.


27.5.2020 - Das Magazin  Pro Contra beschäftigte sich mit der BU-Versicherung, insbesondere mit den Fragen
Warum sind diese nach wie vor verhältnismäßig wenig verbreitet und wo liegen hier Schwachstellen, die es auszubessern gilt? Wir und die Makler Helberg und Lehberg werden in dem Artikel mehrfach erwähnt und zitiert.

 

Zum Artikel "BU-Versicherung: Wir brauchen einen radikalen Umbau" im Magazin Pro Contra.



20.3.2019 - Die zwischenzeitlich durch eine Buchveröffentlichung ("Warum normal sein gar nicht so normal ist) und die Eröffnung eines Cafes in München bekannt gewordene Mental-Health-Trainerin Dominique de Marné fragte uns, ob Sie unseren Artikel über BU und Depressionen auf ihrem Blog noch einmal veröffentlichen könnte.

 

Dem haben wir gerne zugestimmt. Zum Beitrag auf "Traveling the Borderline" geht es hier.

 

Übrigens: Dominique de Marné hat inzwischen ihrerseits einen Gastartikel bei uns veröffentlicht. Gastbeitrag von Dominique de Marné : Das können wir uns sparen!


3.11.2017 - Wie sind die Fragen zum Gesundheitszustand in einem Antrag auf eine BU-Versicherung eigentlich auszulegen? Mit dieser Frage und der vorvertraglichen Anzeigepflicht beschäftigt sich unser Artikel "Gesundheitsfragen: Vor Vertragsschluss für Klarheit sorgen". Dieser erschien im Versicherungsjournal in der Online-Ausgabe.

 

Hier geht es zum Artikel im Versicherungsjournal


27.10.2017 - Die Sendung Stern TV mit dem Gast Herman Joseph Tenhagen war der Anlass für einen Artikel, den wir für das Magazin Pfefferminzia verfassten. Kritik an der Leistungspraxis in der Berufsunfähigkeitsversicherung ist erlaubt - selbstverständlich. In der Sendung Stern TV gab es aber nicht nur fachliche Fehler, sondern es wurde teilweise einfach nur unsachlich. Auch der Gast Tenhagen, ehemals Finanztest, jetzt Finanztip, gab kein gutes Bild ab. So sparten wir nicht mit Kritik an Stern TV in unserem Artikel "Kritik an Stern-TV-Beitrag - Makler beklagt BU-Versicherer-Bashing".

 

 


22.10.2017  - Viele haben sich 2017 über das Thema "spontane Anzeigepflicht" in der BU-Versicherung aufgeregt. Mit Recht, wie wir meinen. Die Praxis mindestens eines Versicherers, die BU-Leistung zu verweigern, mit der Begründung, der Kunde hätte auch Angaben zu Umständen machen müssen, nach denen im Antrag gar nicht gefragt war und ein Urteil des Amtsgericht Heidelberg hatte den Stein ins Rollen gebracht. Unsere Sicht der Dinge auf das Thema legten wir in dem Artikel "Wo bleiben die Reaktionen der Versicherer?" für das Magazin Pfefferminzia dar.

 

Hier geht es zum Beitrag.


13.10.2017 - Wir durften einen Gastbeitrag im Magazin "Assekuranz Info Portal" veröffentlichen. Unter dem Titel "Sonderaktionen mit vereinfachter Gesundheitsprüfung mit Bedacht einsetzen" ging es nochmal um die Sonderaktionen mit vereinfachten und wenigen Gesundheitsfragen. Speziell haben wir uns hier mit der Frage befasst, in welchen Fällen man solche Sonderaktionen anbieten sollte und wann nicht. Wir warnen davor, Kunden die Sonderaktionen vorschnell anzubieten. Anstatt dessen empfehlen wir in dem Artikel, immer als ersten Schritt die Gesundheitshistorie aufzuarbeiten und zu versuchen am allgemeinen Markt, also mit "normalen Gesundheitsfragen" Versicherungsschutz zu bekommen.

 

Hier geht es zu unserem Gastbeitrag auf Assekuranz Info Portal


13.12.2014 - Friederike Krieger veröffentlichte nochmals zum Thema "BU und vereinfachte Gesundheitsfragen", diesmal im Fachmagazin Pro Contra. Zitate aus dem mit uns geführten Interview wurden in dem Artikel mit dem Titel "Abkürzung zur BU" nochmals verwendet.

 

Hier geht es zum Artikel auf procontra.


9.10.2014 - Die Journalistin Friederike Krieger führte ein Interview mit uns zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen. Sie recherchierte für einen Artikel zum Thema, der dann in der Printausgabe der Süddeutschen Zeitung unter dem Titel "Weniger Fragen, besserer Schutz - vereinfachte Berufsunfähigkeitspolicen nutzen gesundheitlich vorbelasteten Kunden" erschien. Wir werden in dem Artikel mehrmals erwähnt,  "vereinfachte Gesundheitsfragen" sind ja quasi unser Spezialgebiet geworden. Auch Michael Franke vom Ratinginstitut Franke Bornberg kam in dem Artikel zu Wort.