Beitragsbefreiung bei BU mit einfacher Gesundheitsprüfung bei Standard Life

standard life bu

Bei der Standard Life können Sie die Beiträge zu einem Altersvorsorgevertrag gegen Berufsunfähigkeit mit verkürzten Gesundheitsfragen absichern.

In einer Phase der Berufsunfähigkeit ist es regelmäßig wegen des Einkommensverlustes nicht oder stark eingeschränkt möglich die Beiträge zu einem Altersvorsorgevertrag weiter zu zahlen. Mit der Option Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit kann das Risiko, einen Altersvorsorgevertrag nicht mehr fortführen zu können, abgesichert werden. Im Falle einer Berufsunfähigkeit befreit der Versicherer Sie von den Beiträgen zu dem Altersvorsorgevertrag. Bei Standard Life geht das mit den folgenden Bedingungen und einer einfachen Gesundheitserklärung.

Die Bedingungen

bis zu einem Monatsbeitrag von 398 EUR (Altersvorsorgevertrag + BU-Zusatzversicherung)

keine Beschränkungen beim Eintrittsalter oder Beruf

eine Beitragsdynamik von max. 5 % kann eingeschlossen werden.

Die vereinfachte Gesundheitserklärung

Hiermit erkläre ich,

  • dass ich
    • voll arbeitsfähig,
    • nicht schwerbehindert und
    • in den letzten zwölf Monaten vor Antragstellung nicht mehr als 2 Arbeitstage krank gewesen bin
  • dass keine vollständige oder teilweise Erwerbsminderung vorliegt
  • dass keine Erwerbsminderungs, Erwerbsunfähigkeits, bzw. Berufsunfähigkeitsleistung bei einem gesetzlichen oder privaten Versorgungsträger anerkannt oder beantragt ist.

ZUM THEMA


Bildquellen

Immobilien - © ah_fotobox / fotolia.com

 

Borchardt Versicherungsmakler

Krefelder Weg 8

22419 Hamburg

 

E-Mail info@versicherung-borchardt.de

Kontakt

 

Telefonberatung

 040 - 527 93 32

Blog Schlagwörter

Aktuelle Beiträge



RSS Feed Borchardts Blog - Berufsunfähigkeitsversicherung, PKV, Altersvorsorge