Stuttgarter Risikolebensversicherung mit verkürzten Gesundheitsfragen

stuttgarter rlv einfache gesundheitserklärung

Bei der Stuttgarter gibt es eine weitere Moeglichkeit eine Risikolebensversicherung mit verkuerzter Gesundheitspruefung abzuschliessen.

Die Bedingungen  der RLV mit verkürzter Gesundheitsprüfung

  • max. Eintrittsalter 45 Jahre
  • max. 250.000 EUR Versicherungssumme
  • Die RLV muss innerhalb von 6 Monaten nach Abschluss eines Darlehensvertrages ueber eine Immobilien- oder Praxisfinanzierung abgeschlossen werden.
  • Die Versicherungsdauer darf nicht laenger als 30 Jahre sein
  • das max. Endalter ist 65
  • die Nachversicherungsgarantien sind nicht eingeschlossen
  • eine Zusatzversicherung (z.B. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung) kann nicht abgeschlossen werden.

Welche verkürzten Fragen stellt die Stuttgarter?

 

Hier mit erkläre ich,

 

1. ) dass ich zurzeit voll arbeitsfähig bin und dass ich in den letzten 2 Jahren nicht länger als 15 Arbeitstage ununterbrochen arbeitsunfähig war.

 

und

 

das in den letzten 5 Jahren auch keine der folgenden Erkrankungen bei mir festgestellt oder behandelt wurden:

  • Herz- Kreislauferkrankungen
  • Krebs
  • Schlaganfall
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane (Leber, Niere, Magen, Darm)
  • Diabetis
  • psychische Erkrankungen
  • HIV Infektionen/AIDS
  • neurologische Erkrankungen
  • Erkrankungen der Atemwegserkrankungen

2.) Körpergrösse und Gewicht

 

3.) Rauchen Sie oder haben Sie innerhalb der letzten 12 Monate Zigaretten oder andere Tabakwaren (z.B. Zigarillos, Zigarren, Pfeifen) geraucht, dazu gehört auch die Benutzung von elektronischen oder elektrischen Rauchgeraeten (z.B. E-Zigaretten, e-Zigarren, e-Shishas oder haben Sie in diesem Zeitraum Nikotin in anderer Weise (z.B. Nikotinkaugummi, Nikotinpflaster) konsumiert? 

ZUM THEMA


 

Borchardt Versicherungsmakler

Krefelder Weg 8

22419 Hamburg

 

E-Mail info@versicherung-borchardt.de

Kontakt

 

Telefonberatung

 040 - 527 93 32

Blog Schlagwörter

Aktuelle Beiträge



RSS Feed Borchardts Blog - Berufsunfähigkeitsversicherung, PKV, Altersvorsorge