Wenig Gesundheitsfragen: Neue Sonderaktion Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Barmenia

(c) Barmenia
(c) Barmenia

Nun bietet auch die Barmenia eine Aktion zur Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundheitsfragen an. Bei der Barmenia sind die Zugangsvoraussetzungen zu der Aktion ganz anders als bei den Mitbewerbern. Wir kennen es von den Aktionen anderer Versicherungsgesellschaften so, dass einfach weniger Gesundheitsfragen gestellt werden, oft auch der Abfragezeitraum kürzer ist und als Voraussetzung zum Abschluss z.B. die Mitgliedschaft in einem Verein erforderlich ist, das Eintrittsalter begrenzt ist usw.

 

 

Bei der Barmenia ist es nun so, dass ein Abschluss der BU mit vereinfachten Fragen nur unter der zusätzlichen Bedingung möglich ist, dass zuvor ein bestimmtes Ereignis eingetreten ist.

 

UPDATE vom 20.7.2017:

Die Barmenia hat diese BU-Aktion nun verbessert. Mehr dazu im Artikel "Barmenia verbessert BU-Aktion bei besonderem Anlass".

Zugangsvoraussetzungen

  • Heirat
  • Geburt / Annahme eines Kindes
  • Aufnahme einer Berufstätigkeit nach erfolgreichem Abschluss eines Hochschul-/Fachhochschulstudiums
  • Aufnahme der Berufstätigkeit in einem anerkannten Ausbildungsberuf nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung
  • Kauf einer Immobilie mit einem Verkehrswert von mindestens 50.000 EUR zur Eigennutzung oder zur Gründung einer eigenen beruflichen Existenz
  • Aufnahme eines Darlehens von mindestens 50.000 EUR zur Errichtung einer Immobilie zur Eigennutzung oder zur Gründung einer eigenen beruflichen Existenz

Weitere Bedingungen

  • Das Eintrittsalter der zu versichernden Person darf max. 35 Jahre betragen
  • Seit dem Eintritt des Ereignisses (s.o.) dürfen max. 3 Monate vergangen sein
  • Die Aktion kann je zu versichernde Person nur 1 Mal genutzt werden
  • Eie Annahme ist nur möglich, wenn in den letzten 5 Jahren kein Antrag zu erschwerten Bedingungen angenommen wurde.

Wie kann der Vertrag ausgestaltet werden?

  • Es kann max. eine BU-Rente von jährl. 18.000 EUR vereinbart werden.
  • Es kann eine Beitragsdynamik, also eine jährliche Erhöhung des Vorjahresbeitrages, aus der sich eine Erhöhung der versicherten Rente berechnet in Höhe von 2 % vereinbart werden.
  • Eine Leistungsfalldynamik in Höhe von max. 2 % p.a. kann vereinbart werden.
  • Die bei Verträgen mit normalen Gesundheitsfragen üblichen Nachversicherungsgarantien, als die Optionen bei bestimmten Anlässen die BU-Rente ohne erneute Gesundheitprüfung zu erhöhen, ist ausgeschlossen.

Die verkürzten Gesundheitsfragen der Barmenia

Koepergroesse/Gewicht

 

Zum Gesundheitszustand erklärt die zu versichernde Person

 

1.) 

dass ihr keine Behinderteneigenschaft (GdB/GdS, Grad der Behinderung/Schädigungsfolge) zuerkannt wurde oder ein solcher Antrag in den letzten drei Jahren gestellt wurde,

 

2.)

dass ihr in den letzten fünf Jahren keine

 

Medikamente

 

länger als einen Monat verordnet wurden (Kontrazeptiva sind nicht anzugeben) und

 

sie nicht

 

von einem Psychotherapeuten oder Psychologen

 

untersucht, beraten oder behandelt wurde oder in ein Krankenhaus eingewiesen wurde,

 

3.)

dass bei ihr in den letzten fünf Jahren keine

 

Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates

 

wiederholt aufgetreten ist oder länger als einen Monat behandelt wurde,

 

4.)

dass bei ihr in den letzten fünf Jahren keine

 

Tumorerkrankung (bösartig, oder gutartiger Hirntumor)

 

festgestellt oder behandelt wurde (einschließlich Verdacht auf eine solche Erkrankung) oder

 

eine HIV-Infektion bestand.

Weitere Fragen: Einkommen und zu Gefahren in Beruf und Freizeit

Diese Aktion paßt nicht?

Weitere BU-Sonderaktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen finden Sie in der Übersichtstabelle.

AUCH INTERESSANT

Risikovoranfrage BU
© S. Hofschlaeger / pixelio.de