Ohne Gesundheitsfragen: Kapitallebensversicherung mit Todesfallabsicherung bei der Iduna

Risikoleben Signal Iduna ohne Gesundheitsprüfung

Bei der Iduna gibt es nun eine Todesfallabsicherung ganz ohne Gesundheitsprüfung. Im Rahmen einer Kapitallebensversicherung kann auch eine Todesfallabsicherung eingeschlossen werden. Bis zu einer Versicherungssumme in Höhe von 20.000 EUR verzichtet der Versicherer ganz auf Gesundheitsfragen.

 

Weil die Iduna auf eine Gesundheitsprüfung ganz verzichtet, sind die Leistungen aus der Versicherung in den ersten 3 Versicherungsjahren eingeschränkt.

 

Es gilt eine 1/36-Staffelregelung. Bei Tod in den ersten 3 Jahren erfolgt eine anteilige Leistung. Bei Unfalltod gilt diese Staffelregelung nicht, die volle Versicherungssumme wird ab Beginn der Versicherung ausgezahlt.

Kapitallebensversicherung - die Fakten

Die wichtigsten Fakten zu der Kapitallebensversicherung der Iduna finden Sie in dem Faktenblatt der Iduna, das Sie hier als PDF abrufen können:

Download
Iduna - Todesfallabsicherung ohne Gesund
Adobe Acrobat Dokument 139.0 KB

Die Versicherungsbedingungen der Iduna Kapitallebensversicherung können Sie hier abrufen:

Download
Bedingungen_2352320_Jan15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.2 KB

Verkürzte Gesundheitsprüfung

Reine Risikolebensversicherungen werden mit vereinfachten Gesundheitsfragen von mehreren Gesellschaften angeboten.

 

So gibt es beispielsweise von der Basler eine Aktion mit vereinfachten Fragen bis zu einer Versicherungssumme von 300.000 EUR und von der Universa bis zu einer Versicherungssumme in Höhe von max. 100.000. Wenn die Risikolebensversicherung im Zusammenhang mit einer Immobilienfinanzierung, einer Praxisfinanzierung oder nach Geburt oder Adoption eines Kindes abgeschlossen wird, gibt es noch zahlreiche weitere Anbieter mit teilweise stark vereinfachter Gesundheitsprüfung.

Für Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Patentanwälte gibt es zudem eine Möglichkeit eine RLV bei der Allianz mit stark vereinfachten Gesundheitsfragen abzuschließen.

Tipp: Versicherbarkeit klären

Bevor Sie jedoch auf Angebote ohne oder mit vereinfachten Gesundheitsfragen zurück greifen, lassen Sie immer erst mit Risikovoranfragen prüfen, ob Sie nicht vielleicht doch in einem Tarif mit normaler Gesundheitsprüfung versicherbar sind. Denn Aktionen ohne oder mit vereinfachten Fragen in der Lebensversicherung haben immer Einschränkungen z.B. beim Eintrittsalter, der max. Versicherungssumme oder der Laufzeit.

 

Wie eine Risikovoranfrage in der Berufsunfähigkeitversicherung abläuft, haben wir einmal in dem Artikel Risikovoranfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung - Warum sie sinnvoll sind und wie es funktioniert erklärt. Eine Risikovoranfrage in der Risikolebensversicherung ist ganz ähnlich.

ZUM THEMA