Für Wirtschaftingenieure: BU-Aktion der Condor mit vereinfachten Gesundheitsfragen

condor bu aktion verkürzte fragen
© Condor Versicherung - Glasfront des condor Gebäudes in Hamburg mit Spiegelbild St. Michaelis

Eine weitere BU-Aktion mit verkürzten Gesundheitsfragen gibt es nun bei der Condor.

 

Diese Aktion ist nur für Wirtschaftsingenieure. Voraussetzung ist eine Mitgliedschaft im VWI - Verband der Wirtschaftsingenieure. Die Mitgliedschaft kann auch zeitgleich mit der BU-Versicherung beantragt werden. Die Aktion der Condor ist der Aktion der HDI, die am 30.6.2017 ausgelaufen ist, ähnlich.

 

Allerdings nimmt die Condor hier wirklich nur Wirtschaftingenieure, die HDI war da etwas großzüger und akzeptierte auch andere Mitglieder des VWI. Auch sind die Gesundheitsfragen bei der Condor umfassender als bei der HDI-Aktion.

Welche Bedingungen gelten für die BU-Aktion?

  • Es können bis zu 1.500 EUR monatliche BU-Rente mit vereinfachten Fragen abgesichert werden.
  • Eine Beitragsdynamik von max. 2 % p.a. kann eingeschlossen werden.
  • Für Studenten gibt es eine Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung: innerhalb von 6 Monaten nach Abschluss des Studiums kann die Rente auf bis zu 1.500 EUR erhöht werden.

Die vereinfachten Gesundheitfragen der Condor

 

Fragen an die versicherte Person

 

1. Wurde in den letzten 5 Jahren eine Versicherung auf Ihr Leben oder für den Fall einer Berufsunfähigkeit von einem Versicherer abgelehnt, zurückgestellt, mit Beitragszuschlag oder mit einer Leistungseinschränkung versehen bzw. angeboten?

 

2. Sind Sie besonderen Gefahren im Beruf (z.B. Flugrisiko, Umgang mit Chemikalien, radioaktiven Stoffen / Strahlen, Aufenthalt in Krisengebieten, bei Sport und Hobby (z.B. Flugsport /Drachenfliegen/ Fallschirmspringen, Rennfahren, Bergsteigen, Tauchen, Extremsportarten oder sportlichen Wettbewerben ausgesetzt?

 

Gesundheitsfragen an die versicherte Person

 

1. Körpergröße / Körpergewicht

 

2. Werden Sie derzeit ärztlich beraten oder behandelt oder waren Sie in den letzten 2 Jahren zusammengerechnet länger als 2 Wochen arbeitsunfähig oder sind für die kommenden 12 Monate medizinische Maßnahmen angeraten oder geplant?

 

3. Bestehen derzeit oder bestanden in den letzten 2 Jahren folgende Krankheiten, Behinderungen, medizinische behandelte Beschwerden oder geistige bzw. körperliche Schäden als Folgen von Krankheiten oder Verletzungen?

 

a)

 

Herz- Kreislauferkrankungen

Schlaganfall

Asthma

Nierenversagen

Zuckerkrankheit oder

Lebererkrankungen

 

b)

 

Krebs

HIV Infektion /AIDS

psychische Erkrankungen

Erkrankungen oder Beschwerden des 'Bewegungsapparates (z.B. Rücken, Knie, Hüfte).

 

4.

 

Besteht derzeit ein körperliches Gebrechen, ein Organfehler, eine angeborene Erkrankung, eine Erwerbsminderung (MdE), eine Wehrdienstbeschädigung (WDB) oder eine Schwerbehinderung (GdB), beziehen Sie bereits eine Rente aus gesundheitlichen Gründen oder ist eine solche beantragt? Wenn ja welches /  aufgrund welchen Leidens? Art und Grad der Anerkennung (MdE, WDB, GdB)

 

5.

 

Wurden in den letzen 2 Jahren Medikamente über einen Zeitraum von mehr als 2 Wochen, Hilfmittel, Physiotherapie, Chemie/Stahlen- oder Psychotherapie verordnet?

 

 

Weitere BU-Aktionen mit vereinfachten Fragen finden Sie in den Blog-Artikeln zum Thema und in unserer Übersichtstabelle mit allen aktuellen Aktionen.

ZUM THEMA

BU-Aktionen

aktuelle bu aktionen übersicht

BU-Risikovoranfragen

bu risikovoranfragen

Barmenia Sonderaktion

barmenia bu aktion

 

Borchardt Versicherungsmakler

Krefelder Weg 8

22419 Hamburg

 

E-Mail info@versicherung-borchardt.de

Kontakt

 

Telefonberatung

 040 - 527 93 32

Blog Schlagwörter

Aktuelle Beiträge



RSS Feed Borchardts Blog - Berufsunfähigkeitsversicherung, PKV, Altersvorsorge