Risikolebensversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Auch in der Risikolebensversicherung gibt es immer mal wieder Sonderaktionen mit wenigen und vereinfachten Gesundheitsfragen. Die meisten dieser Angebote sind an den Eintritt eines bestimmten Ereignisses gebunden. Das kann z.B. die Aufnahme eines Darlehens zur Immobilienfinanzierung in den Monaten vor dem Abschluss der Risikolebensversicherung sein. Oder auch die Geburt oder Adoption eines Kindes oder die Gründung einer Praxis (bei Ärzten). Momentan gibt es auch eine Sonderaktion speziell für Anwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater.  Hier nun eine Übersicht über alle aktuellen Sonderaktionen.

Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsfragen? Gibt es das?

Ja und Nein. Grundsätzlich sind Gesundheitsfragen in der Risikolebensversicherung sinnvoll und absolut notwendig. Eine RLV ganz ohne Gesundheitsfragen wäre praktisch nicht kalkulierbar. Es gibt aber einige Ausnahmen: Geringere Todesfallsummen können bei mindestens 2 Anbietern ohne Gesundheitsfragen versichert werde. Allerdings muss hierzu eine Renten- bzw. Kapitallebensversicherung abgeschlossen werden. Außerdem sind die Leistungen in den ersten Versicherungsjahren eingeschränkt. Und wie gesagt, die Todesfallsummen sind nicht allzu hoch. Mehr dazu unter Todesfallabsicherung ohne Gesundheitsfragen

Übersichtstabelle RLV Sonderaktionen mit wenigen Gesundheitsfragen

Aktionsnr. Gesellschaft max. Versicherungssumme max. Laufzeit max. Eintrittsalter max. Endalter Dynamik Voraussetzungen (Ereignis)
RLV-01 Allianz/DLVAG 350.000,00 €   45   Nein Immobilienfinanzierung
RLV-02 Allianz 75.000,00 € 25 40   Nein Geburt / Adoption eines Kindes
RLV-03 Stuttgarter 250.000,00 €   45 65 Nein Erwerb einer Immobilie / Praxis
RLV-04 Delta Direkt 400.000,00 € Dauer Finanzierung 49   nb Immobilienfinanzierung / Praxisfinanzierung
RLV-05 Gothaer 300.000,00 € Dauer Finanzierung 45   Nein Immobilienfinanzierung
RLV-06 Württembergische 200.000,00 € 25 50   Nein Finanzierung einer Immobilie bzw. Geburt eines Kindes
RLV-07 Hannoversche 400.000,00 €   45   nb Immobilienfinanzierung bzw. Praxisfinanzierung
RLV-08 Universa 100.000,00 €         keine
RLV-09 Basler 300.000,00 €   39     keine
RLV-10 Allianz 350.000,00 €   45     Ärzten, die eine Praxis gründen oder eine bestehende Praxis übernehmen
RLV-11 Delta Direkt 200.000,00 €   35   Ja keine
RLV-12 Allianz 100.000,00 €         für Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und weitere
RLV-13 EUROPA 600.000,00 €   50     Immobilienfinanzierung
RLV-14 Dialog 350.000   45     Baufinanzierung, für Finanzierer einer eigen- oder fremdgenutzten Wohn­immobilie


Die Details der Risikoleben Sonderaktionen

Allianz / DLVAG (bei Immobilienfinanzierung)

Sind Sie derzeit arbeitsunfähig?

 

Haben Sie aktuell bzw. hatten Sie in den letzten zwei Jahren Krankheiten oder Verletzungen, wegen denen Sie bei einem Arzt oder Therapeuten (z.B. Heilpraktiker, Psychotherapeuten) länger als 6 Wochen in Behandlung waren oder sein werden?

 

Wurde bei Ihnen eine Erwerbsminderung oder Schwerbehinderung anerkannt oder haben Sie in den letzten zwei Jahren einen Antrag gestellt?

Allianz / DLVAG (für junge Eltern bei Geburt / Adoption eines Kindes)

 

Leiden oder litten Sie an

 

Krebs oder

an einer koronaren Herzerkrankung oder

an Asthma bronchiale oder

an Diabetes Mellitus oder

an einer anderen chronisches Erkrankung?

 

Waren Sie aus gesundheitlichen Gründen in den letzten 2 Jahren mehr als 4 Wochen durchgehend nicht in der Lage, Ihre berufliche Tätigkeit auszuüben und daher krank geschrieben?

 

Wurden in den letzten 5 Jahren Anträge auf Risikolebensversicherungen zu erschwerten Bedingungen angenommen oder abgelehnt?

 

Beziehen, bezogen oder beantragten Sie in den letzten 5 Jahren eine Leistung aus einer Berufsunfähigkeits- oder sonstigen Invaliditätsversicherung (Erwerbsunfähigkeits- oder Grund fähigkeitsversicherung)?

Stuttgarter

Hiermit erkläre ich, dass ich

 

zurzeit voll arbeitsfähig bin und dass ich

 

in den letzten zwei Jahren nicht länger als 15 Arbeitstage ununterbrochen arbeitsunfähig war und

 

dass in den letzten 5 Jahren auch keine der folgenden Erkrankungen bei mir festgestellt oder behandelt wurden:

Herz-Kreislauferkrankungen,

Krebs

Schlaganfall,

Erkrankungen der Verdauungsorgane (Leber, Niere. Magen, Darm),

Diabetes,

psychische Erkrankungen,

HIV-Infektionen/AIDS,

neurologische Erkrankungen.

Erkrankungen der Atemwegsorgane.

 

Körpergröße___  und Gewicht ___

 

Rauchen Sie oder haben Sie innerhalb der letzten 12 Monate Zigaretten oder andere Tabakwaren (z. B. Zigarillos, Zigarren. Pfeifen) geraucht? Dazu zählt auch die Benutzung von elektronischen oder elektrischen Rauchgeräten (z. B. e-Zigaretten. e-Zigarren. e-Shishas) oder haben Sie in diesem Zeitraum Nikotin in anderer Weise (z. B. Nikotinkaugummi. Nikotinpflaster) konsumiert? Seit wann? Was? Anzahl täglich

Hannoversche

Sind Sie voll arbeitsfähig und waren Sie in den letzten 2 Jahren nicht länger als 4 Wochen ununterbrochen arbeitsunfähig?

 

Sind in den letzten 2 Jahren folgende Erkrankungen festgestellt oder behandelt worden:

 

Herz-Kreislauferkrankungen,

Krebs,

Schlaganfall,

Chronische Nierenerkrankung,

Chronische Magen- oder Darmerkrankung,

Diabetes, Lebererkrankungen,

psychische oder neurologische Erkrankungen,

Erkrankungen der Atemwege,

HIV-Infektion/AIDS?

 

Nicht angegeben werden müssen Behandlungen wegen:

 

– Erkältungskrankheiten (z.B. Erkältungsschnupfen, Halsentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Kehlkopf- oder Luftröhrenentzündung, grippaler Infekt), die folgenlos ausheilten,

– Magen-, Darm- und Harnwegsinfekte, die folgenlos ausheilten,

– Vorsorgeuntersuchungen (z.B. Hautkrebsvorsorge, gynäkologische Vorsorgeuntersuchung), die ohne krankhaften Befund blieben,

– Über-/Unterfunktion der Schilddrüse,

– Atemwegsallergien (z.B. Heuschnupfen) ohne Asthma,

– Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Universa

Wie groß und wie schwer sind Sie?

 

Waren Sie in den letzten Jahren aus gesundheitlichen Gründen mehr als 10 Kalendertage durchgehend nicht in der Lage Ihre berufliche Tätigkeit auszuüben?

 

Waren Sie in den letzten 5 Jahren wegen Beschwerden oder Krankheiten

- des Rückens,

- des Bewegungsapparates,

- der Psyche,

- des Herzens oder des Kreislaufes,

 

und / oder wegen einer Krebs- oder Tumorerkrankung

 

in Beratung, Behandlung oder Untersuchung bei Ärzten, Heilpraktikern, Physio-, Psychotherapeuten, Psychologen oder sonstigen nichtärztlichen Therapeuten?

 

Leiden Sie unter einer Erkrankung, zu der mindestens einmal jährlich Behandlungen (auch Rezeptausstellungen) von Ärzten, Heilpraktikern oder auch andere Therapeuten erforderlich oder angeraten sind (z.B. Diabetes, Bluthochdruck, Multiple Sklerose, Asthma, Allergien)?

 

Bestehen

 

-angeborene Erkrankungen,

- eine Erwerbsminderung,

- eine Wehrdienstbeschädigung,

- ein Grad der Behinderung oder

 

wurde bei Ihnen jemals eine HIV-Infektion festgestellt (positiver Aids-Test) bzw. steht noch ein Testergebnis aus?

Basler

Nehmen oder nahmen Sie in den letzten 12 Monaten häufig oder regelmäßig (z.B. einmal am Tag oder über mindestens 1 Monat hinweg) apothekenpflichtige Medikamente (z.B. Salben, Sprays, Tabletten außer der Pille , Spritzen) oder wurden Ihnen solche verordnet?

Bitte geben Sie an, ob Sie in den letzten 5 Jahren Erkrankungen oder Beschwerden der folgenden Punkte haben / hatten und / oder sich deswegen in ärztlicher Behandlung, Beratung oder Untersuchung befinden / befunden haben:

 

Störungen der psychischen Leistungsfähigkeit und der Psyche (z.B. ADHS, Essstörung, psychosomatische Störung, Angsstörung, Suizidversuch, Depression).

 

Erkrankungen des Immunsystems (z.B. widerkehrende Gelenkentzündungen, Rheuma, Morbus Bechterew, Morbus Chron, Colitis Ulcerosa, Multiple Sklerose, Lupus erythematodes, Morbus Still).

 

schwere Infektionen (z.B. Hepatitis B, Hepatitis C, HIV) Gutartige / oder bösartige Neubildungen (Tumorerkrankungen) (z.B. Leukämie, auffälliger kontrollpflichtiger Befund beim Haut- oder Frauenarzt)

 

Konsumieren oder konsumierten Sie Drogen, drogenähnliche Substanzen oder Betäubungsmittel?

 

Wurden Sie in den letzten 5 Jahren in einem Krankenhaus, einer Rehabilitationsklinik, einer Entzugsklinik oder einer anderen stationären Einrichtung der mediziischen Versorgung beraten, behandelt, oder untersucht? (Es müssen keine Angaben zu Schwangerschaften und Geburten gemacht werden).

DELTA Direkt ohne besondere Zugangsvoraussetzungen

Wurden Sie in den letzten fünf Jahren von einem Arzt oder sonstigen Heilbehandler untersucht oder behandelt?

 

bei „ja" weitere Fragen:

 

Wurden Ihnen in den letzten sechs Monaten Medikamente verschrieben oder verabreicht?

 

Waren Sie in den letzten fünf Jahren für mehr als 14 Kalendertage durchgehend aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage, Ihre übliche Tätigkeit (berufliche Tätigkeit, Teilnahme am Schulunterricht, Studium) auszuüben oder sind Sie derzeit dazu nicht in der Lage?

 

Wurden Sie in den letzten fünf Jahren wegen des Genusses von Alkohol oder anderer Suchtmittel beraten oder behandelt?

 

Sind Sie in den letzten fünf Jahren untersucht oder behandelt worden wegen

- einer Herzerkrankung,

- Tumorerkrankung,

- Nierenerkrankung oder

- Diabetes?

 

3. Bestehen oder bestanden in den letzten fünf Jahren psychische Beschwerden oder Erkrankungen?

 

4. Wurden Sie in den letzten zehn Jahren stationär aufgenommen oder ist eine stationäre Behandlung in den nächsten zwölf Monaten geplant?

Württembergische

- Sind Sie derzeit voll oder teilweise arbeitsunfähig?

 

Waren Sie innerhalb der letzten 2 Jahre vor Antragstellung länger als 2 Wochen zusammen krank oder wegen ein und derselben Erkankung häufiger als zweimal in Behandlung, Beratung oder Kontrolle?

 

Nehmen oder nahmen Sie innerhalb der letzten 2 Jahre regelmäßig Medikamente ein?

Hierbei geht es um ärztlich verordnete Medikamente, Betablocker, Blutverdünner, Insulin, Hormonpräparate, Antidepressiva. Nicht gemeint sind z.B. Vitaminpräparate, Antibabypille oder ab und zu eingenommene Kopfschmerztabletten.

 

- Werden oder wurden Sie in den letzten 5 Jahren wegen der Folgen von Alkohol, Drogen.oder Betäubungsmittelgenuss beraten oder behandelt bzw. nehmen oder nahmen Sie in den letzten 5 Jahren Drogen oder Betäubungsmittel ein?

 

- Wurden In den letzten 5 Jahren Anträge auf Lebensversicherungen zu erschwerten Bedingungen angenommen oder abgelehnt?

Allianz (Anwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater)

Hiermit erkläre ich,

 

-dass ich zurzeit voll arbeitsfähig bin und

 

-dass ich aktuell und in den letzten zwei Jahren keine Krankheiten oder Verletzungen habe bzw. hatte, wegen denen ich bei einem Arzt oder Therapeuten (z. B. Heilpraktiker, Physio-, Psychotherapeuten) länger als 6 Wochen* in Behandlung** war oder sein werde und

 

-dass keine Erwerbsminderung oder Schwerbehinderung anerkannt oder in den letzten zwei Jahren beantragt wurde.

 

** Der 6-Wochen-Zeitraum bezieht sich jeweils auf die Behandlung einer Erkrankung oder Verletzung. Kürzere Behandlungen verschiedener Erkrankungen oder Verletzungen müssen nicht addiert werden. Konsultieren Sie im Zusammenhang mit einer Erkrankung oder Verletzung mehrere Ärzte oder Therapeuten (auch verschiedener Fachrichtungen), so ist das als eine Behandlung anzusehen.

 

** Mit „behandelt“ oder „Behandlung“ ist auch jede Art der medikamentösen Therapie (außer Verhütungsmittel) gemeint, also der Behandlung mit Medikamenten, die ärztlicherseits verordnet sind oder wurden, ebenso Nachsorgeuntersuchungen bei Tumorerkrankungen.

 

Nicht angegeben werden müssen Behandlungen wegen:

 

– Atemwegsallergien (z. B. Heuschnupfen) ohne Asthma

– Erkältungskrankheiten (z. B. Erkältungsschnupfen, Halsentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Kehlkopf- oder Luftröhrenentzündung, grippaler Infekt, die folgenlos ausheilten)

– Magen-, Darm- und Harnwegsinfekte, die folgenlos ausheilten

– Nahrungsmittelunverträglichkeiten

– Operationen ohne Komplikationen und Folgen an Blinddarm, Mandeln oder Nasenscheidewand

– Pilzerkrankungen (Nagelpilz, Fußpilz)

– Schwangerschaften, Maßnahmen in der Reproduktionsmedizin

– Sportverletzungen, die ohne Folgen ausgeheilt sind

– Über-/Unterfunktion der Schilddrüse– Vorsorgeuntersuchungen (z. B. Hautkrebsvorsorge, gynäkologische Vorsorgeuntersuchung), die ohne krankhaften Befund blieben

– zahnärztliche Behandlungen

Europa

Größe ___ Gewicht ___

 

Wurden Sie in den letzten 2 Jahren untersucht, beraten oder behandelt oder hauen Sie Beschwerden hinsichtlich:

 

- Herz-Kreislauf, Blutgefäße

- chronische Magen-Darm-Erkrankungen, Pankreas

- Nieren, Harnwege, Leber oder Galle - gutartige und / oder bösartige Neubildungen (Tumorerkrankungen / Krebs), Leukämie

- Diabetes

- Kontrollbedürftige Laborwerte außerhalb der Norm

- psychische oder neurologische Erkrankungen

- chronische Atemwegs- und Lungenerkrankungen

- rheumatische Erkrankungen und Kollagenosen

- HIV Infektion/AIDS - Alkohol-, Medikamenten- oder Drogenmissbrauch

 

Nicht relevant sind Vorsorgeuntersuchungen ohne krankhaften Befund, Schilddrüsen über- oder -unterfunktion.

 

3. Haben Sie In den letzten 2 Jahren regelmäßig (d.h. täglich über mehr als 2 Wochen, wöchentlich, monatlich) Medikamente eingenommen, oder nehmen Sie aktuell Medikamente?

 

Nicht relevant sind Verhütungsmittel, Allergiemedikamente, Schilddrüsenmedikamente, Nahrungsergänzungsmittel.

Dialog

Wurde bei Ihnen in den letzten 12 Monaten eine Minderung der Erwerbsfähigkeit und / oder Grad der

Schädigungsfolgen anerkannt oder beantragt?

 

Wurden Sie innerhalb der letzten 5 Jahre durch Ärzte beraten, untersucht oder behandelt oder ist derzeit eine Behandlung angeraten oder geplant, im Zusammenhang mit

 

-einer Erkrankung oder Funktionsstörung der inneren Organe, des Kreislaufs oder des Stoffwechsels (z.B. Schlaganfall, Erkrankung des Herzens, der Lunge und / oder chronische Erkrankung der Leber, des Magens oder Darms oder der Niere/Harnwege, Diabetes)

 

-einer Erkrankung oder Funktionsstörung des Gehirns, des Nervensystems oder der Psyche (z.B. Epilesie, Multiple Sklerose, Depression) sowie Alkohol- / Drogenabhängigkeit,

 

-einer Tumorerkrankung (z.B. Krebs, Leukämie, Hirntumor),

 

-einer HIV-Infektion/AIDS?

Todesfallabsicherung ohne Gesundheitsfragen

UNIVERSA Todesfallabsicherung im Rahmen der Top Invest Rente

Signal Iduna Kapitallebensversicherung mit Todesfallabsicherung