Marderschäden Gebäudeversicherung

Marder sind putzige Tiere. Und Sie kommen uns oft sehr nah, manchmal zu nah. Gerade Hausbesitzer können ein Lied davon singen, wenn plötzlich Schäden am Dach oder an der Dämmung sichtbar werden. Auch Kabel sind ein beliebtes Ziel für Marder, Schäden entstehen dadurch, dass die Tiere daran nagen. Im Netz finden sich zahlreiche Informationen, was man präventiv machen kann und wie man Marder wieder vertreibt. In unserem Artikel erklären wir hingegen, welchen Versicherungsschutz es für Schäden am Gebäude gibt, welche durch Marder oder andere Tiere verursacht wurden. 

Inhalt

Sind Marderschaden in der Gebäudeversicherung versichert?

Grundsätzlich erst einmal nicht. Denn Schäden am Gebäude durch Marder oder andere Tiere fallen unter keine der standardmäßig versicherten Gefahren der Gebäudeversicherung. Die versicherten Gefahren sind:

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm / Hagel
  • erweiterte Naturgefahren wie Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben (als Zusatz versicherbar). 

Deshalb werden etwa in den Musterbedingungen zur Wohngebäudeversicherung des Gesamtverband der Versicherungswirtschaft Schäden durch Marder und allgemein durch Tiere gar nicht erwähnt. Schäden durch Tiere und speziell Marder sind also nur dann versichert, wenn dies zusätzlich ausdrücklich in den Versicherungsbedingungen vereinbart ist.

Marderschäden Dach und Dämmung häufig betroffen

So kann ein Marderschaden an der Dämmung des Daches aussehen. Die Schadenshöhe kann in den 5 Stelligen Bereich gehen.
So kann ein Marderschaden an der Dämmung des Daches aussehen. Die Schadenshöhe kann in den 5 Stelligen Bereich gehen.

Das Bild oben zeigt einen typischen Schaden verursacht durch einen Marder. Marder sind gute Kletterer, sie wühlen sich oft durch die Dachisolierung, so dass diese erheblich beschädigt werden kann. Auch Leitungen, Strom- und Antennenkabeln oder  Teile der Solaranlage können betroffen sein, was hohe Kosten verursachen kann. 

Marderschaden Wohngebäudeversicherung: Regelungen einzelner Tarife

Da die Kosten, die durch Schäden, welche von Mardern verursacht wurden, nicht standardmäßig versichert sind, muss man sich (wie ein Marder) durch die Versicherungsbedingungen der Anbieter wühlen. Wir haben das getan und erläutern hier die Leistungen bei Marderschäden verschiedener Versicherer.  

AXA

Im Tarif Standard sind Tierbisse an elektrischen Anlagen und Leitungen mitversichert. Konkret sind mitversichert Schäden durch Nagetiere, bis 500 EUR. Folgeschäden aller Art, z.B. Schäden aufgrund fehlender elektrischer Spannung fallen nicht unter den Versicherungsschutz.

DEVK

Nach den Bedingungen Stand 2018 bietet der Tarif Premium der DEVK gewisse Leitungen bei Marderschäden. 

Diese sind auf 5.000 € je Versicherungsfall begrenzt. 

LVM

Nach den VGB 2022 der LVM sind bis 10.000 € Schäden durch unter anderem Marder an Kabeln versichert. Schäden an der Dämmung oder anderen Gebäudebestandteilen sind hingegen nicht versichert. 

Degenia

Im Tarif Degenia T 19 Optimum werden Schäden an "Anlagen innerhalb von versicherten Gebäuden sowie Schäden an
Dämmungen und Unterspannbahnen von Dächern, die unmittelbar durch den Biss wildlebender Tiere oder durch Waschbären entstehen. [...] 
Folgeschäden aller Art, z.B. durch Fehlen elektrischer Spannung sowie
Schäden an Elektrogeräten fallen nicht unter den Versicherungsschutz. [...] 
Die Entschädigung ist je Versicherungsfall auf maximal 10.000 EUR begrenzt."

Zusätzlich sind hier auch Schäden durch Schalenwild (im Rahmen der Versicherungssumme) und Spechtlochschäden am Gebäude (bis 10.000 € je Versicherungsfall) versichert. 

Degenia Tierbissschäden Marderschäden Gebäudeversicherung
Tierbissschäden - unter anderem Marderschäden - werden bei Degenia nur im Tarif Optimum, nicht im classic und premium ersetzt

Gothaer

Von den drei Tarifen der Gothaer hat nur einer, nämlich der Tarif Premium überhaupt Leistungen bei Schäden durch Marder. Sind elektrische Anlagen und Leitungen durch einen Marderbiss (oder einen Biss eines anderen wilden Tieres) beschädigt, leistet der Tarif Premium unbegrenzt. Bei anderen Schäden, z.B. an der Dämmung des Daches, wird es etwas komplexer. Man muss hier schon genau in den Bedingungen nachlesen und dort wird dann auch noch auf eine gesetzliche Regelung verwiesen. 

Tierbiss und Schäden durch Haarwild in den Tarifen Gothaer Basis, Plus und Premium - nur der Premium Tarif hat akteptable Leistungen bei Schäden durch Marder am Gebäude.
Tierbiss und Schäden durch Haarwild in den Tarifen Gothaer Basis, Plus und Premium - nur der Premium Tarif hat akteptable Leistungen bei Schäden durch Marder am Gebäude.

In den Bedingungen der Gothaer heißt es nämlich zunächst nur:

"Schäden durch Haarwild 1. Versichert sind je nach vereinbarter Produktlinie die notwendigen Kosten für die Beseitigung von Schäden an versicherten Sachen auf dem Versicherungsgrundstück durch Haarwild gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 1 des Bundesjagdgesetzes."

Schäden durch Marder werden hier gar nicht erwähnt. Ein Blick in das Bundesjagdgesetz hilft aber weiter: 

Dort finden wir den Stein- und Baummarder. Die Gothaer zahlt aber nur bis zu 1 % der Versicherungssumme, was recht wenig ist. 

Domcura EFH-Konzept Topschutz

Schon recht gut ist der Versicherungsschutz für Schäden durch Nage- und Raubtiere, also auch für Marderschäden, beim Tarif der Domcura.

"Kosten für Schäden durch Bisse von wildlebenden Nage- und Raubtieren: Der Versicherer ersetzt die Kosten für die Beseitigung von Verbissen von wildlebenden Nage und Raubtieren an versicherten Sachen. Die Entschädigung hierfür ist je Versicherungsjahr auf 5.000,- Euro begrenzt."

Hier aber bitte aufpassen, dass die Domcura mehrere Tarife hat und nicht in allen die Leistung bei Schäden durch Marder enthalten ist. 

Tierbiss (auch Marderschäden) in den Tarifen der Domcura Gebäudeversicherung
Tierbiss (auch Marderschäden) in den Tarifen der Domcura Gebäudeversicherung

In den Tarifen Komfort und Standard sind Tierbissschäden und somit auch Schäden durch Marder am Haus nicht versichert. 

K & M allsafe domo

Eine sehr gute und umfangreiche Regelung zu Schäden durch Tiere am Gebäude finden wir in dem Tarif "allsafe domo" der K & M. 

"§ 3 Erweiterung des Versicherungsschutzes: In Erweiterung  [...] sind folgende Schäden versichert: An elektrischen Anlagen, Leitungen, Dämmungen und Unterspannbahnen von Dächern und Außenwänden durch Nagetiere, Marder und Waschbären sowie Folgeschäden.

Es findet sich keine Begrenzung bei der Schadenshöhe. Es wird also im Rahmen der vereinbarten Versicherungssumme geleistet. Falls eine Selbstbeteiligung vereinbart ist, wird diese natürlich zunächst von der Erstattung abgezogen. 

Fragen? Die Antworten sind näher als Sie denken!


Was tun wenn die Versicherung bei Marderschaden nicht zahlt?

Es wird leider oft so sein, dass die Versicherung zu Recht nicht zahlt. Der häufigste Grund wird sein, dass ein Tarif abgeschlossen wurde, der die Leistung bei Marderschäden schlichtweg nicht beinhaltet. Dann kann man nicht viel machen. Zahlt vielleicht die Hausratversicherung oder ein andere Versicherung? Leider nein, denn die Hausrat kommt nur für Schäden an den beweglichen Gegenständen im Gebäude auf (dem Hausrat), nicht aber für Schäden am Gebäude selbst oder an Gebäudebestandteilen. Hierfür ist die Wohngebäudeversicherung da und die greift, wie schon erläutert, eben nur wenn Marderschäden bzw. Schäden durch Tiere ausdrücklich in den Versicherungsbedingungen vereinbart sind. Es bleibt daher nur, den Schaden selbst zu tragen, Maßnahmen zu ergreifen, dass ein Schaden nicht erneut eintritt und der Marder nicht wiederkommt und eventuell den Tarif wechseln. Innerhalb der Gesellschaft ist eventuell einfach ein Upgrade auf einen besseren Tarif möglich, der Leistungen auch bei Schäden verursacht durch Marder enthält. 

Provinzial und Huk - Wie sind die Leistungen bei Marderschaden am Haus?

Provinzial

Da die Provinzial zu den Versicherern gehört, die nicht mit Maklern zusammen arbeiten, ist es immer etwas schwierig, an die Versicherungsbedingungen zu kommen. Uns liegen die Bedingungen Stand 2017 vor. Und aus denen ergibt sich hinsichtlich Marderschäden Folgendes:

Marderschäden werden (Stand 2017) vom Provinzial Tarif "Plus Paket" gezahlt, aber nur an elektischen Anlagen und Leitungen,  VGB 2017 Plus-Paket Stand 5.2017 der Provinzial Nord
Marderschäden werden (Stand 2017) vom Provinzial Tarif "Plus Paket" gezahlt, aber nur an elektischen Anlagen und Leitungen, VGB 2017 Plus-Paket Stand 5.2017 der Provinzial Nord

HUK

Auch die HUK ist kein Maklerversicherer. Wir haben hier die Wohngebäude-Bedingungen Stand 2018 analysiert. Die Wohngebäudeversicherung der HUK leistet (Stand Bedingungen 2018) nur bei Marderbiss , wenn elektrische Leitungen oder Anlagen betroffen sind. 

Debeka

Die Debeka Wohngebäudeversicherung hat zu Marderschaden die folgende Regelung:

Es werden also nur bei Schäden an elektrischen Anlagen und Leitungen Leistungen fällig. Das auch nur im Tarif Comfort Plus. 

Im Tarif Comfort hingegen sind keinerlei Leistungen bei Tierbissschäden und somit auch nicht bei Marderschäden vorgesehen. 

Fazit zum Thema Marderschaden in der Wohngebäudeversicherung

Unsere kleine Marktanalyse hat ergeben, dass Marderschäden und Tierschäden in der Wohngebäude am Markt ganz unterschiedlich mitversichert sind. Es gibt die Tarife die überhaupt keine Leistung vorsehen, Tarife, die nur bei Schäden an Leitungen eine Leistung vorsehen und solche, die auch bei Schäden an Dämmungen von Dächern leisten. Zudem sind die Höchstentschädigungssummen höchst unterschiedlich. Von nur 500 je Versicherungsfall über 5.000 pro Versicherungsjahr bis hin zu unbegrenzten Leistungen (im Rahmen der Gesamtversicherungssumme) ist alles dabei. 

Besonders gefällt uns der Tarif der K & M allsafe domo. Das aus mehreren Gründen.

  1.  Der Tarif beinhaltet Schäden an elektrischen Anlagen, Leitungen, Dämmungen und Unterspannbahnen von Dächern und Außenwänden. Nicht nur, wie bei anderen Tarifen, Schäden durch Tierbiss an elektischen Leitungen und Anlagen. 
  2. Und das unbegrenzt im Rahmen der Versicherungssumme
  3. Zudem sind Schäden nicht nur durch Nagetiere und Marder versichert. Auch Schäden durch Waschbären sind mitversichert.
  4. Positiv fällt auch auf, dass in den Bedingungen ausdrücklich auch Folgeschäden als mitversichert gelten.

Von daher Daumen hoch für den Tarif K & M allsafe domo, der hier locker die Tarife der großen AXA und auch einer nicht gerade kleinen Gothaer schlagen kann. Auch vom Beitrag ist der Tarif durchaus wettbewerbsfähig. 

 

Für Ihr Gebäude können Sie mit unserem Wohngebäude Vergleichsrechner gleich jetzt hier eine Angebot berechnen oder fragen Sie uns! 

Ihre Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.